autobuggy · buggy · Buggytest · kinderwagentest · produkttest · reisebuggy · test

Buggytest Quinny Zapp Xtra2

Wir haben den Quinny Zapp Xtra2 getestet, unser aktueller Buggytest. Vor unserem Sommerurlaub, bei dem wir inklusive uns 5 Personen, ein Reisebett, Hochstuhl, 2 Fahrradsitze, meine unverzichtbare Nespressomaschine und das übliche Gepäck für 2 Wochen in einen VW Touran bekommen mussten, waren wir auf der Suche nach einem möglichst winzig kleinen Buggy, der eine Liegeposition hat und rückwärts gerichtet fahrbar ist.

Der Quinny Zapp ist meinem Eindruck nach der Klassiker unter den klein klappbaren Buggys, davon kam erst die zweiteilig klappbare Version Zapp Xtra und dann einteilig klappbar der Zapp Xtra2 (2017 kommt noch eine weitere Version auf den Markt). Wir konnten einen Zapp Xtra2 gebraucht günstig erwerben.

Zunächst das Positive: der Wagen ist wirklich sehr klein geklappt und leicht und passt somit super in absolut jeden Kofferraum. Der Sitz lässt sich in beide Richtungen aufstecken und scheint sehr bequem zu sein, unser kleiner Mitfahrer hat sich jedenfalls nicht beklagt und wirkte sehr entspannt. Das Dach ist auch ausreichend groß und bietet Schutz vor der Sonne, das Gurtsystem ist durchdacht und passt gut. Auch den Korb fand ich größer als erwartet und somit völlig ausreichend. 
Etwas Zeit brauchten wir, um den Klappmechanismus zu durchschauen, zum Glück findet man entsprechende Videos bei Youtube. Trotzdem bin ich daran verzweifelt und habe mir einen Finger blutig gequetscht. Sowas ist mir noch nie passiert, allerdings bin ich etwas trampelig und ungeschickt, vielleicht meine Schuld. 
Er ist dreirädrig und dafür dann doch überraschend stabil, ich hatte ihn kippeliger erwartet, außerdem ist er gar nicht so schlecht gefedert. 
Absolut nachteilig fanden wir, dass gegen Fahrtrichtung nur die Liegeposition und halbliegende Position eingestellt werden kann. Da Kinder Empfehlungen nach bis 2 rückwärts mit Blickkontakt zu den Eltern transportiert werden sollten, war das für uns nicht nachvollziehbar. Unser Sohn ist da 10 Monate alt gewesen und fuhr mit dem Blick immer zu uns, dass er plötzlich halb liegend fahren sollte, konnte er wach wenig einsehen. 
Ich persönlich mag keine Hörnchen zum Schieben, ich mag durchgehende Schieber deutlich lieber, allerdings soll der neueste Zapp 2017 auch mit durchgehendem Schieber und vier Rädern bestellbar sein. Die neue Version würde mich dann wirklich interessieren. Für mich mit 1,73m ist der Zapp Xtra2 mit Flipflops gut zu schieben, sobald ich Absätze trage, ist er mir deutlich zu niedrig. 
Dafür ist es eben mit der günstigste umsetzbare Buggy auf dem Markt, von einer qualitativ sehr guten Firma und sehr gutem Kundenservice (wir mussten die Bremse nachjustieren lassen, was problemlos erfolgt ist, sie haben dabei das komplette Gestell durchgecheckt, absolut positiv!) und sehr sehr klein klappbar, meines Wissens der am kleinsten klappbare Buggy mit Sitzposition rückwärts. Auch die Qualität des Stoffes ist hochwertig und generell die Verarbeitung. 
Für uns passt der Zapp Xtra2 leider nicht, ich brauche einen durchgehenden Schieber und eine aufrechte Sitzposition gegen Fahrtrichtung sowie vier Räder. Daher haben wir ihn sehr schnell weiter verkauft. Zwei meiner Wünsche hat Quinny offenbar bei der Neuauflage verbessert (laut Screenshots des neuen Katalogs im Internet), dann würde mir nur noch ein verbesserter Klappmechanismus fehlen und eine aufrechte Sitzposition rückwärts. Vielleicht haben wir auch irgendwann die Gelegenheit, dies zu testen. 
Optimal ist dieser Buggy für Eltern mit kleinem Kofferraum oder auf Reisen, die dennoch Komfort möchten und denen eine aufrechte Sitzposition rückwärts nicht (mehr) wichtig ist. Oder die für ein Baby einen winzigen Wagen brauchen, der eben auch rückwärts einzusetzen ist. Von Quinny gibt es auch ein Babynest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s