lebenmitkindern · urlaub

So still hier – Dublin mit Kindern

Jetzt wars eine Weile ruhig hier – wir waren nämlich im Urlaub. Ganz spontan gebuchte Ferien in Irland, erst Dublin, dann Ring of Kerry und noch eine Nacht in Dublin. Nun wurden wir schon von einigen überrascht gefragt, wie es mit Kindern in Irland und besonders in Dublin ist. Letztes Jahr in den Osterferien waren wir auch dort.

Dieses Jahr sind wir mit Germanwings geflogen, letztes Jahr mit Aer Lingus, wir haben diverse Preisportale genutzt und verglichen. Wir hatten die einfachste Kategorie plus 2 Koffer. Ferienhäuser findet man ganz tolle über Trident Holiday Homes. Im Hotel waren wir letztes Jahr auch, ich war auf der Suche nach einem Family Room für 5 Personen auf das Mespil Hotel gestoßen, dabei fiel mir ein, dass meine Mutter dort 2001 war und es ganz gut war. Da wir absolut zufrieden waren, haben wir dort wieder gebucht. Das Mespil Hotel wurde letztes Jahr renoviert, nun ist alles fertig. Für das Hotel spricht zusätzlich die Lage, direkt am Kanal, wer ein Zimmer zur Strasse bekommt, hat zwar Verkehr, aber gleichzeitig Entertainment für die Kinder inklusive, da sie Busse und die Schleuse beobachten können. Das Fensterbrett war der liebste Ort der Kinder. Je nach Kategorie hat man 4 vollwertige Betten und ein Sofabett oder 3 Betten plus Sofabett und Babybett. Zu Familienzimmern gehört immer auch ein Kühlschrank und DVD Player. Die Lage fanden wir auch optimal, im schicken Ballsbridge, fußläufig zum St. Stephen’s Green Park oder auch zur DART, ausserdem viele Cafés und alles, was man so braucht.

Was tut man denn mit Kindern in Dublin?
Viele kennen Dublin als Shopping- und Partystadt, die Pubs sind nicht umsonst berühmt. Mit den Kindern sind die Aktivitäten natürlich anders. Es gibt so viel zu tun, wir haben erst einen kleinen Teil geschafft.

– Dublin Zoo: haben wir noch immer nicht geschafft
– Kilmainham Jail: „das“ alte Gefängnis, in dem die meisten Widerstandskämpfer inhaftiert waren, ein gruseliger Bau, für unsere Kinder war es sehr spannend, ein Gefängnis von Innen zu sehen. Wir waren bei der verkürzten Highlights-Führung und haben beim Dolmetschen ein bißchen moderiert.
– Museum of Decorative Arts: in einer alten Kaserne eine bunt gemischte Ausstellung, von Harfen über Kleidung bis Flugzeug und Panzer, die Kinder fanden es super.
– National Museum: ebenfalls recht klein und somit passend zur Aufmerksamkeitsspanne, es gibt Wikingerschiffe, Schmuck und Waffeb
– DART: mit der DART ans Meer nach Dun Laoghaire oder Howth, Howth hat einen tollen Hafen, Schiffsrundfahrten sind möglich, viel zu gucken und unser Mittlerer hat sogar eine Robbe gesehen

– Stadtrundfahrten: haben wir nie gemacht, wir fahren aber liebend gern Doppeldeckerbus
– Dublin Castle: haben wir wieder nicht geschafft
– Museum of Modern Art: liegt neben dem Kilmainham Gaol, die Kinder waren eher amüsiert, aber netter Zeitvertreib ist es trotzdem
– St. Stephen’s Green Park: Enten gucken und auf den tollen Spielplatz
– Merrion Square: ebenfalls ein toller Spielplatz, etwas schöner gelegen und versteckter
– Kanal: die Schleusen sind alt und handbetrieben, die Kinder fanden es sehr spannend, Boote zu beobachten

Ausserdem sind wir viel durch die Stadt gelaufen, waren endlich mal wieder bei Cornucopia essen, sind durch Temple Bar geschlendert und über die Halfpenny Bridge gelaufen, sind zumindest über das Gelände des Trinity Colleges gegangen. Auf jeden Fall werden wir wieder kommen.

Weitere Tipps: kauft eine Heritage Card, sie amortisiert sich so schnell, da allein Newgrange, Kilmainham Jail etc. schon das gleiche Kosten. Die Familienkarte kostet 90€ für 1 Jahr.
Für Dublin kauft eine Leap-Card, damit zahlt man in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, sie gibts am Flughafen am Stand von Dublin Bus und in den meisten Newsagents.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s