cybex · cybexpriam · kinderwagen · kinderwagenjunkie · priam · pushchair · rezension · test

Und noch ein Kinderwagen Cybex Priam

Wie versprochen, will ich weiter unsere diversen Kinderwagen zeigen und rezensieren. Hier also der Artikel über den Cybex Priam KinderwagenWir haben natürlich nicht alle gleichzeitig, sondern ich wechsel als echter Kinderwagenjunkie gern mal. Ende 2015 wurde ich auf einen recht neuen Kinderwagen von Cybex aufmerksam, da war unser Jüngster etwa 3 Monate alt. Bis dahin fuhren wir grad Bugaboo Cameleon3 und Mamas&Papas Urbo2 jeweils mit Babywanne. Ende Dezember wollten wir eigentlich nur schauen und testen, der erste Laden hatte nur Wannen da, mich interessierte aber der Lux-Seat, daher fuhren wir noch zu BabyOne, dort waren die Cybex Priam Modelle 2015 grade reduziert, also haben wir sofort zugeschlagen nach ausgiebigem Test im Laden und Probesitzen durch den 3,5-Jährigen. Ich entschied mich für die Wanne in Autumn Gold und den Lux-Seat in Schwarz (leider waren keine anderen Farben mehr da), das Gestell nahmen wir in der Lightversion.
Beim Cybex Priam entscheidet man sich für eine Radversion (Light, Trekking oder All-Terrain), man kann aber die jeweils anderen Räder einzeln nachkaufen und wechseln. (Light = kleine Vorderräder + dünne Hinterräder, Trekking = große Vorderräder + dünne Hinterräder, All-Terrain = große Vorderräder + dicke Hinterräder) – es gibt also 2 verschiedene Vorderräder und zwei verschiedene Hinterräder. Light sind ausschließlich für ebene Flächen, weshalb wir die Trekking Vorderräder nach gekauft haben.
Der Cybex Priam ist super wendig und leicht zu schieben. Die Wanne ist sehr groß für einen Kinderwagen auf dem hiesigen Markt. Uns überzeugte der Lux-Seat, weil er sehr viel Platz bietet und als Schlafposition völlig flach stellbar ist. Es gibt auch den 2-in-1 Seat, der Umbau ähnlich wie bei Bugaboo von der Wanne zum Sitz in einem Rahmen bietet. Da passte aber unser Vergleichskind nicht mehr rein.


 

Der Schiebegriff ist höhenverstellbar und generell auch für größere Menschen geeignet. Die Wanne ist ebenfalls nicht niedrig und man kann das Baby bequem rein legen und raus heben. Wir fanden auch die Matratze wie den gesamten

Cybex Priam

Wagen qualitativ hochwertig. Mich sprechen besonders die Stoffe in ihrer Jeansoptik an, sie fassen sich gut an und wirken wie alles wirklich edel und teuer. Auch ist die Wanne gut gepolstert und das Verdeck dunkelt prima ab für den Mittagsschlaf.

Der Korb des

Cybex

Priams mag auf den ersten Blick klein wirken, aber da man ihn auf- und ausklappen kann, passt dann doch gut ein Einkauf rein. Zwei Stoffbeutel passen locker rein. (siehe oberes Foto).

Im Frühling haben wir dann auf den Lux-Seat umgebaut, der hat Hochstuhlhöhe, so dass man den Wagen unterwegs oder im Urlaub bequem als Hochstuhl nutzen kann, im Café also keine Suche nach einem (oft nicht so sauberen) Hochstuhl. Den Sitz kann man, indem man die beiden silbernen Knöpfe drückt, drehen, also Blickrichtung ist zum Schiebenden oder nach Vorne möglich. Der Bauchbügel ist aufklappbar. Der Bauchbügel sowie der Schieber sind mit Kunstleder bezogen. Das ist unsere einzige Veränderung, wir haben natürlich Stylebug-Schoner drauf, da ich Echtleder bevorzuge. Zunächst schwarze Schoner, nun ein poppiges Purple. Den Sitz haben wir inzwischen auch von Schwarz auf Royal Blue getauscht, ich mags einfach lieber bunt.

Der Cybex Priam bietet dabei viele Möglichkeiten und auch Special Editions wie Jeremy Scott oder Butterflies und bald Koi.

Flache Liegeposition

 

mit schwarzen Schonern von Stylebug

Gurtsystem


Einkäufe im Korb

 

Ganz extrem überzeugt hat uns aber der

Cybex

Priam im Urlaub. Zunächst wollten wir den Buggy mitnehmen, aber zu fünft ist jeder Zentimeter im Kofferraum wertvoll und bei der Überlegung stellte ich erst fest, wie winzig der

Cybex

Priam geklappt ist. Ohne Räder passt er zwischen meinen Sitz und den Kindersitz, also das Gestell, Räder in den Fußraum, der Sitz selbst lässt sich ohne Bügel muschelartig klappen und nahm minimalst Platz im Kofferraum ein.


 

Wirklich toll war er dann auch als Hochstuhlersatz auf der Terrasse (das Ferienhaus hatte keinen Hochstuhl) und in Zweiradposition am Strand als Karre!

 


Wer einen leichten, super wendigen, aber variablen Kinderwagen sucht, der ausserdem wunderbar minimalistisches Design hat, der landet mit dem Cybex Priam einen Glückstreffer. Er ist nicht günstig, das ist für uns aber der einzige Nachteil. Er ist geeignet für ziemlich alle Untergründe, der Sitz ist groß und bequem und flach zu stellen, man kann die Räder je nach Bedürfnissen auswechseln und er ist einteilig klappbar (dann aber etwas größer), zweiteilig klein geklappt und auseinander genommen wie oben WINZIG.

Update: die Version 2017 hat eine noch weiter verbesserte Federung im Gestell und fährt sich noch besser. Ausserdem gibt es als neues Zubehör feste Geländeräder als Vorderräder, so dass der Cybex Priam nun endgültig auch offroadtauglich ist und in seiner Variabilität unschlagbar ist.

3 Kommentare zu „Und noch ein Kinderwagen Cybex Priam

  1. Ich wollte eigentlich den Balios M kaufen, weil ich mir nicht sicher war, ob sich der Priam noch rendiert, habe mich aber nach der tollen Beratung von Inga (danke nochmal), für den Priam entschieden und bereue es keinesfalls. Ein wirklich großartiger Kinderwagen, den man ohne Bedenken weiterempfehlen kann, gleich wie die tolle Beratung von Inga!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s