ausstattung · Autositz · kinderausstattung · lebenmitkindern · produktempfehlung · produkttest

Autositztest: Britax/Römer Max-Fix Reboarder

Wie versprochen hier eine weitere Kindersitzrezension. Ich schildere hier unsere Erfahrungen, wir fahren nur gut getestete Sitze, die Testergebnisse zu Thema Sicherheit findet Ihr beim ADAC oder Stiftung Warentest. Wir testen Produkte auf ihre Alltagstauglichkeit und Komfort. Da der Sitz nicht zum Autositztest geplant war, habe ich leider keine optimalen Fotos, bessere Bilder findet Ihr also bei Britax-Römer selbst. Dieser Sitz war nicht gekauft, sondern für den Urlaub gemietet, wir haben dafür selbst gezahlt. 

IMG_6998Bekanntlich reisen wir sehr gern nach Irland. Wenn man mit Kindern verreist und vor Ort einen Mietwagen braucht, hat man aber immer ein Problem mit den Kindersitzen, oft bieten Autovermieter keine Sitze an oder sehr alte oder, was uns beim Buchen auffiel, man kann nur „reservieren“, aber nicht fest buchen, vor Ort ist dann ein Sitz verfügbar oder eben nicht. Wie so schön da stand „first come, first served“. Das war uns zu unsicher, abgesehen davon wurde in der Sitzkategorie II/III unserer Großen nur eine Sitzerhöhung angeboten und für den Kleinsten vorwärts gerichtete Sitze unbekannter Bauart. Schon vor 2 Jahren habe ich dann einfach mal gegoogelt und „The Stork Exchange“ entdeckt, wo gute Britax Römer Autositze vermietet werden. Auf Sicherheit geprüft und eben nicht nur eine Sitzerhöhung oder ein einfacher Sitz, sondern auch Babyschalen und Reboarder. Im ersten Jahr hatten wir die Babyschale dabei fürs Flugzeug, dieses Jahr haben wir aber einen Reboarder dort gebucht. Generell kann ich den Service übrigens empfehlen, die Sitze sind alle neuwertig und werden überprüft. Die große Überraschung war dann, dass The Stork Exchange sogar günstiger war für Top Autositze als die Autovermietung. (dies ist keine Werbung, sondern ein persönlicher Tipp für Irlandreisende)

Wir haben uns, da der Kleinste Zuhause rückwärts fährt, wieder für einen Rekorder entschieden. Angeboten wurde der Britax/Römer Max-Fix (ich weiß nicht, ob es der Max-Fix oder Max-Fix II war), also ein guter und sicherer Autositz. The Stork Exchange baut die Sitze auch ein, damit da keine Fehler passieren, aber wir waren dabei und er wurde ganz leicht und schnell mit Isofix montiert und der Stützfuß ausgeklappt und schon konnten wir losfahren.

Der Britax Max-Fix bietet nur eine rückwärts gerichtete Position, wer also überlegt, das Kind ab 2 oder 3 Jahren vorwärts gerichtet fahren zu lassen, sollte eher über den Dual-Fix oder First Class Plus nachdenken. Für uns im Urlaub war der Sitz optimal. Er benötigt nicht viel Platz und ist leicht einzubauen. Mit etwa 375€ ist er auch ein relativ günstiger, aber eben hochwertiger und namhafter Reboard Sitz. Er ist in der Ausstattung eher einfach, die Priorität des Sitzes ist die Sicherheit und die ist gegeben. Er gehört zur Sitzgruppe Klasse 0/I und ist somit von 0-18kg (Geburt bis etwa 4 Jahre) zugelassen. Zusätzlich gibt es einen Neugeboreneneinsatz, der Sitz ist also von Anfang an bis 4 Jahre nutzbar, dafür bietet er ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Zu Befestigen ist er ausschließlich mit Isofix.

IMG_6999Die Gurte sind gut einzustellen, genauso die Kopfstütze, der Sitz ist leicht zu bedienen und auf das Kind optimal einzustellen. Für unseren da 1,5-Jährigen bot er auch genug Platz sowohl als Sitz als auch für die Beine und Füße. Was ich etwas unpraktisch fand, war die Verstellung der Position. Der Sitz verfügt mehrere Sitz- und Ruhepositionen, das Kind kann darin bequem schlafen. Allerdings fand ich das Verstellen anhand der Rädchen persönlich etwas kompliziert und eben nur vor Fahrtantritt machbar. Den Stoff fand ich in Ordnung, es gibt aber andere Sitze mit noch angenehmeren Stoffen, auch Römer hat bei anderen Sitzen auch andere Stoffe.

Der Britax Römer Max-Fix ist mein persönlicher Tipp für Eltern, die aufs Budget achten müssen oder möchten und einen sehr sicheren Sitz in Rückwärtsposition haben möchten, in den ihr Kind lange passt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s