Autositz · kinderausstattung · kleinkind · produkte · produkttest

Kindersitz-Rezension: Cybex Sirona

Redaktioneller Beitrag

In unseren Jahren, die wir Kindersitze nutzen, hat uns die Firma Cybex als besonders innovativ beeindruckt. Auch die Kinderwagen von Cybex (Priam, Mios und Balios) haben uns schon überzeugt. Da unser Großer in einem Cybex Solution X2-Fix fährt und uns sehr wichtig ist, dass die Kinder in den ersten Lebensjahren rückwärts fahren, haben wir uns bei unserem Mittleren relativ früh für den Cybex Sirona entschieden, der Kindersitz wurde von uns selbst gekauft. Der Sirona ist eigentlich mit Newborneinsatz ab Geburt nutzbar. Zu dem Zeitpunkt hatten wir aber noch den Plan, dass er in Klasse I im Maxi-Cosi Pearl fährt, mit Reboardern hatte ich mich da noch nicht auseinander gesetzt. Wir haben dann also noch vor dem ersten ADAC-Test den Cybex Sirona bestellt, da der Verkäufer unseres Vertrauens schon gehört hatte, dass er gut abschneiden würde. Dies ist der Test zum Komfort und der Handhabung des Autositzes im Alltag, Sicherheitstests überlassen wir den Experten.

Warum also der Cybex Sirona? Da Babys und Kleinkinder noch keine so ausgereifte Wirbelsäule haben, fahren sich in rückwärts gerichteten Sitzen deutlich sicherer. Unfallfolgen sind potentiell geringer. Der Sirona überzeugte uns neben dem Sicherheitsaspekt auch wegen des Komforts, man kann den Sitz nämlich zur Seite = Autotür drehen und das Kind ganz bequem hinein setzen. Kein Verdrehen im Auto, sondern komfortabel das Kind rein setzen und dann den Sitz gegen Fahrtrichtung drehen. Außerdem hat man die Möglichkeit, bei Bedarf den Sitz auch vorwärts zu nutzen, der Sirona ist dann mit Fangkörper gesichert, rückwärts hat das Kind einen 5-Punkt-Gurt. Der Umbau dauert etwa 5 Minuten. Der neueste Sirona M hat in beide Richtungen einen Gurt, ist günstiger, aber ohne die komfortable Drehfunktion.

Wir haben den normalen Cybex Sirona bestellt, es gibt auch den Sirona Plus, der noch bessere Stoffe hat. Ich fand aber auch die normalen Stoffe des Cybex Sirona sehr angenehm anzufassen. Optional kann man auch Sommerbezüge aus Frottee dazu kaufen.

Der Cybex Sirona ist sehr bequem und hat eine gute Liegeposition, wenn das Kind einschläft. Unterschied zu vorwärts gerichteten Sitzen ist aber, dass man vorne sitzend schwierig an die Verstellung kommt und nicht gut die Position ändern kann. Der Cybex Sirona benötigt sehr wenig Platz im Auto, ist also auch sehr gut für Kleinwagen geeignet. Wichtig ist dabei nur: das Auto muss über Isofix-Befestigungen verfügen, der Cybex Sirona kann nur mit Isofix montiert werden.

Uns fiel im Gebrauch leider nur ein Nachteil ein: er ist ein relativ kleiner Sitz in jeder Hinsicht. Mit etwa 2,5 Jahren überragte unser Sohn leider die Kopfstütze und wir fanden es so nicht mehr akzeptabel und fuhr dann noch ein halbes Jahr in einem Maxi-Cosi Pearl, ebenfalls Sitzklasse I, aber mit mehr Platz (genauso wie der 2WayPearl in dem er dieses Jahr, also 2 Jahre später nochmal gefahren ist). Wenn Cybex das noch ändern würde, wäre der Cybex Sirona sehr nahe am für uns perfekten Autositz. (Wir hatten schon die zweite Version mit etwas höher verstellbarer Kopfstütze und integriertem Schmutzschutz). Auch vorwärts mit Fangkörper ist er sehr gut zu bedienen und bequem fürs Kind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s