dreifachmama · empfehlung · familie · icandy · interessen · kinderausstattung · mamaleben · produkte · produktempfehlung · shopping

Kind & Jugend – Messe Teil 2

Redaktioneller Beitrag – Mein Erfahrungsbericht von der Messe, keine bezahlte Werbung, nicht von Herstellern beauftragt, Markennamen werden zur Beschreibung genannt. Nun folgt der zweite Teil meines Berichts von der Kind + Jugend 2017. Obwohl ich zwei Tage auf der Messe war, habe ich nur einen Bruchteil gesehen. Ich habe teilweise beruflich geschaut, teilweise fürs Blog, also Neuigkeiten, die Euch mit interessieren. Wir haben ein paar tolle, neue Produkte entdeckt.

IMG_9621Bei Joolz kommt ein kleiner Buggy, der Joolz Hub. Auf den ersten Blick sieht er wie ein verkleinerter Joolz Day aus, Bauchbügel, Korb, Schieber in der gewohnten Form. Der Sitz lässt sich aber komplett flach stellen und er hat eben, wie grad geschrieben, einen Bauchbügel, was bei dieser Kategorie der umsetzbaren Buggys selten ist. Er kommt 2018 in den Handel und wiegt 11,5kg. Der Korb ist wirklich sehr groß, was am Cybex Mios meine Hauptkritik ist. Mit 53cm Breite ist er auch wirklich schmal genug für Großstädte.

IMG_9629Von Easywalker kommt ein neuer kleiner Buggy in Handgepäckgröße und super leicht, interessant für Flugreisen, da er auch einen  Bauchbügel hat, er heisst Easywalker XS. Sein Korb ist ebenfalls echt groß und es gibt direkt tolle Editions wie Union Jack und Disney. Auch verbessert wurden Kleinigkeiten beim Buggy+.

Bei iCandy durfte man leider keine Fotos machen, denn der neue Raspberry ist absolut genial. Ich bin total begeistert. Schon beim alten Raspberry war ich Fan, der Buggy ist stabil, schön und durchdacht. Die neue Version, die Ende 2017 kommen soll, beseitigt aber auch alle kleinen Kritikpunkte, die ich hatte. Da hat offenbar ein Hersteller richtig gut seinen Kunden zugehört. Man kann den Sitz optional erhöhen und außerdem sind die Stoffe neu und hochwertiger, der Sitz ist auch ohne Auflage besser gepolstert und der ganze Wagen ist bei gleicher Stabilität noch etwa 1kg leichter. Auch vom Peach kommt etwas neues. IMG_9631Warum iCandy in Deutschland so selten zu sehen ist, bleibt ein Rätsel. Tolles Design, durchdachte Funktionen und hohe Qualität sollten sich doch auch hier durchsetzen? Ich hoffe, dass ich auch den neuen Raspberry testen kann.

Seed habe ich bisher nicht getestet, war aber mit meiner Kollegin da, der Seed gehört nun zur Britax Gruppe, er bleibt recht unverändert. Total begeistert hat mich aber beim Britax Go Next und dem Britax Go Big, dass es endlich (!!) Lederschoner gibt, man also nicht mehr diese Kunststoffgriffe hat aus diesem Gummi, auf das ich persönlich allergisch reagiert habe. Es macht optisch super viel her und fasst sich toll an. Außerdem kommt ein Buggyboard für den Britax Go Big.

IMG_9630Nächster Stopp war bei Doona, der Innovation der letzten Jahre, eine Babyschale, die gleichzeitig auch Buggy ist und sicher getestet ist. Also kein umständliches Geschleppe einer Babyschale mehr. Wir haben sie nicht selbst getestet, da, als unser Jüngster geboren wurde, noch keine aktuellen Sicherheitstests vorlagen, inzwischen hat Stiftung Warentest sie getestet. Von Doona kommen neue Farben und Stoffe und einige kleinere Veränderungen, technisch bleibt alles beim Bewährten.

 

IMG_9633Dort sind dann mein Mann und die drei Kinder dazu gestoßen und wir waren kurz bei Nomi by Evomove, die Hochstühle haben wir hier Zuhause als Schreibtischstühle im Einsatz (hier findet Ihr unsere Nomis). Wir haben uns die Farben nochmal angesehen, aber eigentlich bleibt alles, wie es ist.

 

 

 

IMG_9639Da ich Donnerstag so begeistert war, wollte ich, dass unsere Kinder auch mal testen und ihre Meinung äussern, wir sind also gemeinsam zu Wobbel und sie waren genauso hin und weg und waren von den Wobbelboards nicht mehr runter zu bekommen. Eigentlich sind sie woanders gern schüchtern, hier tobten sie rum und hatten einen riesigen Spaß und verkündeten alle, dass sie auch unbedingt ein Wobbel brauchen. Jeder eins bitte. Zunächst schaffen wir eins an, ich werde berichten, wie das Wobbelboard bei uns genutzt wird. Ich hätte auch nicht ungern eins für mich, aber vielleicht lassen die Jungs mich auch mal drauf? Bald könnt Ihr die Wobbelboards übrigens auch in Köln live testen und kaufen, Boyce&Girls wird sie ins Programm nehmen. In Deutschland gibt es noch nicht so viele Händler, in den Niederlanden gibts sie in vielen tollen Läden.

IMG_9653Neben dem Stand von Wobbel war ein Stand mit Bausteinen, wohin irgendwann unser Kleinster wanderte und anfing zu bauen. Auf den ersten Blick dachte ich, Duplo, war aber verwundert. Ich bin dann auch schauen gegangen, es sind Biobuddi Bausteine, selbes Prinzip und kompatibel, aber sie sind umweltfreundlich aus 100% biologischen Materialien, also Polyethylene aus Zuckerrohr und recyclebar. Unsere Jungs bauten also und der Kleinste schleppte direkt einen Karton vom Stand weg, den wir dann wirklich mitnehmen durften. (hier Zuhause wurde sofort ausgepackt und gebaut, dazu folgt bald ein Bericht im Blog, unsere Jungs finden sie super, sie sind immer noch schwer beschäftigt und ich habe Zeit, diesen Beitrag zu schreiben). Biobuddi ist ebenfalls eine niederländische Firma und bietet ein innovatives Produkt und wird sogar in der Niederlande hergestellt, also ein ökologisches und bewusstes Kinderprodukt.

Ganz am Schluss kamen wir dann eher zufällig am Stand von Pumpkin Organics vorbei, wo unsere drei Jungs jeder ein Quetschie zum Probieren bekommen haben. Ich hatte von den Quetschies bei einigen Mamabloggerinnen gelesen, die sie toll fanden, aber sie noch nicht im Laden gesehen. Sie sind aus 100% Bio-Zutaten und haben einen sehr hohen Gemüseanteil, also 60-70% Gemüse und der Rest ist Obst, ohne irgendwelche Zusätze. Die Jungs haben sie verschlungen und so bekamen sie auch noch welche mit nach Hause (die Menge hat sich nun schon dezimiert). Unser Kleinster findet besonders das Design mit Traktor und co natürlich richtig cool. Ich werd mir auch mal vorsichtig eins schnappen, Fazit der Kinder ist jedenfalls: super lecker.

IMG_9655Am Stand von Tonies, der Toniebox waren wir auch kurz, aber dazu kommt ohnehin ein Bericht, wir haben Gestern eine gekauft (bei Lindwurm in Wuppertal) und der Kleinste bekommt sie zum 2. Geburtstag. Unsere Großen waren heute auch schwer beschäftigt und probierten diverse Tonies am Stand aus. Also kein für uns neues Produkt, aber immer noch eine geniale Idee und bedienerfreundlich für Kinder.

Die Messe hat leider heute um 16 Uhr geschlossen, sonst hätten wir noch viel mehr geschaut, nächstes Jahr werde ich wohl wirklich 4 Tage gehen und wie diesmal, kurz mit den Kindern als Tester. Wenn man nun die Jungs fragt, sie fanden Biobuddi, Wobbel und Tonies am besten. Den Bericht über meinen ersten Tag auf der Messe findet Ihr HIER.

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Kind & Jugend – Messe Teil 2

  1. Hallo meine Liebe, schöner Bericht über die Messe ! Eventuell kannst Du mir ja weiterhelfen – gab es bei Britax-Römer oder Maxi-Cosi etwas Neues in Bezug auf Reboarder?? Bei Insta habe ich Bilder von einem neuen Maxi-Cos gesehen. Er hatte eine eigene Basis und Gurte wie beim Pearl – aber leider stand nirgends ein Modellname . Danke für die Mühe und liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Hi, Maxicosi habe ich nicht geschafft, da war nur mein Mann mit den Kindern, während ich mit meiner Chefin bei Wobbel war. Mir wurde also nur von der Star Wars Edition berichtet 😂, die Jungs wollten sie sofort haben. Ich selbst habe nur die Rachel Zoey Zapps gesehen. Es blieb nicht für alles Zeit.
      Bei Britax Römer wurde mir der neue Dualfix iSize präsentiert, was mir total neu war, der ist drehbar um 360 Grad. Dazu hab ich im ersten Bericht kurz was geschrieben. Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s