advent · dreifachmama · lebenmitkindern · weihnachten · Werbung

Adventskalender 2017 – die gekauften Kalender

IMG_3152 Redaktioneller Beitrag, Produktnamen sind erklärend erwähnt, wir werden nicht gesponsert oder beeinflusst. Dennoch als *Werbung* gekennzeichnet. 

Die große Frage bei Adventskalendern – gekauft oder selbst gemacht ist bei uns keine Frage, bei uns ist es ein „und“. Denn irgendwie finde ich gekaufte so unkreativ, aber die Kinder sehen sie in den Läden und hier ist dann der lautstarke Wunsch nach einem von Lego. Außerdem macht die Oma uns jedes Jahr einen Familienkalender selbst, wo wir abwechselnd dran sind. Also irgendwie gibts einen Adventskalender-Overkill und ich finds trotzdem gut. Da ich noch keine Zeit hatte, unseren alljährlichen selbstgemachten fertig zu machen (den von 2016 findet Ihr hier), stelle ich Euch heute die diversen fertig gekauften Adventskalender vor. 

Ich habe übrigens Samstag von meiner Chefin einen Adventskalender bekommen, meinen einzigen eigenen, einen Schokikalender „Mir doch egal wie alt ich bin ich will einen Adventskalender 2017“.

IMG_3144Unsere Großen waren sich von Anfang an sicher, welchen Kalender sie möchten, der Große hat nun schon seit Jahren immer den Lego Star Wars Kalender und der Mittlere war sich sicher, für ihn muss auch dieser Kalender sein, weshalb wir die schon vor Wochen bestellt haben. Letztes Jahr haben wir es nämlich verpeilt und er war nur noch zu horrenden Preisen (über UVP!) zu bekommen und meine Mutter hat Läden durchtelefoniert bis wir einen zum Normalpreis gefunden haben. Im Kalender sind diverse Legoteile, das Highlight sind natürlich immer die Figuren. Das Schöne daran ist, dass nach der Vorweihnachtszeit einfach alles bei Lego in die Kiste gegeben wird und somit wirklich benutzt. Daher bin ich großer Fan von Legokalendern.

IMG_3145Für den Kleinen haben wir überlegt, letztes Jahr hatte er den Playmobil 123 Kalender vom Opa + Freundin bekommen und hat ihn so geliebt, er ist jeden Morgen so begeistert zum Kalender und freute sich über jedes Tier und spielt immer noch mit den Teilen. Leider gibt es da nur eine Variante und da er nun alle Tiere hat, musste für dieses Jahr ein anderer her. Da der Kleinste großer Autofan ist und besonders Cars liebt, wurde es ein Cars Kalender von Mattel. Wie der dann vom Inhalt her ist, kann ich erst später berichten.

IMG_3151Wie jedes Jahr bekommen die Kinder Adventskalender vom Opa und seiner Freundin, das ist schon eine schöne Vorweihnachtstradition. Bisher gab es für die Großen immer Playmobil Adventskalender, da sind aber nun wirklich alle Varianten durch und es ist immer eine Überraschung, was sie aussuchen. Gestern brachten sie Adventskalender mit. Ich finde beide echt gut, allerdings gab es hier ein kleines Drama, weil sie sozusagen falsch zugeteilt wurden. Der Große sollte den Galileo Adventskalender bekommen, eigentlich genau das richtige für unseren kleinen Naturwissenschaftler, der immer Kurse in der Junioruni besucht, da in diesem Kalender (ab 8) tolle kleine Experimente und Ideen für Kinder sind, also ein Kalender, der den Forschergeist weckt. IMG_3146Gleichzeitig bekam aber der Mittlere einen drei Fragezeichen Adventskalender (ebenfalls ab 8), wo man jeden Tag Rätsel lösen muss. Unser Großer ist momentan aber im totalen drei Fragezeichen-Fieber und wollte gern den Kalender, sein Bruder wollte aber erst nicht tauschen (inzwischen wurde es geklärt, der Mittlere tauscht gegen einen Schokoladenkalender, dabei wäre der Opa durchaus bereit gewesen, einen zweiten von den drei Fragezeichen zu kaufen oder den Lego City Adventskalender). Nun sind aber alle glücklich und die beiden Großen werden den Galileo Kalender zusammen öffnen und die Experimente machen und der Große hat den von den drei Fragezeichen für sich allein.

IMG_3143Der Kleine bekam zu seiner riesigen Freude vom Opa einen Playmobil Piraten Adventskalender, er konnte sein Glück kaum fassen, denn ans Playmobil des Mittleren darf er nur manchmal und er findet Playmobil sowieso unheimlich toll. Er stand minutenlang strahlend beeindruckt vor seinem Kalender. Im Kalender sind die auf dem Kalender abgebildeten Teile, außerdem gibt es immer einen Pappaufsteller passend zum Thema, wo man die Figuren und Gegenstände drin einrichten kann, so dass man zu Weihnachten dann eine Spielwelt zum Thema zusammen hat. Vor einigen Jahren hatten wir schon Feuerwehr und Polizei aus der Reihe.

IMG_3153Wir haben übrigens auch einen gemeinsamen Kalender bekommen, den Adventskalender von Ikea mit Schokolade und Gutscheinkarten! Im Familienkalender sind wir jeweils alle 5 Tage dran. Aber Hauptsache, die Kinder haben jeden Tag etwas zum Aufstehen und sich freuen. Ich kann mich selbst noch dran erinnern, dass mein Adventskalender (selbstgemacht und außerdem gab es immer einen mit Schokolade von den Nachbarn) immer Grund war, Morgens aus dem Bett zu springen. Hier ist es genauso, grade in der dunklen Jahreszeit ist so ein extra Grund aufzustehen besonders toll. Und heute Abend werde ich mich mal an den selbst gemachten Kalender wagen. Meistens haben wir wirklich nur Dinge wie ein Schokobon oder einen Früchteriegel drin, aber dieses Jahr hab ich doch noch ein paar mehr Sachen gekauft, vermutlich zu viel. IMG_3150Manchmal denke ich, es ist zuviel, aber die Kinder würden momentan wohl eher auf den selbstgemachten Kalender verzichten als auf ihre Lego Kalender und da mein Herz dran hängt. Ich hoffe trotzdem, dass ihre Kindheitserinnerung eher sein wird, dass ihre Mama jedes Jahr mit Liebe und Freude einen Adventskalender gemacht hat und nicht, dass sie Legokalender an der Wand hatten. Der Beitrag zum Adventskalender 2017 folgt, wenn der Kalender fertig ist. Die Tütchen und die Geschenke habe ich jedenfalls alle schon.

Wie ist es bei Euch? Team Selbstgemacht oder Team Kaufen? Oder variiert es von Jahr zu Jahr? 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s