Adventskalender 2018 – selbstgemachte Kalender für Kinder

Adventskalender schnell selbstgebastelt

Werbung ohne Auftrag*  Wie jedes Jahr mache ich einen Adventskalender für jedes Kind. Dazu kam bisher immer auch ein gekaufter, da sie darauf nicht verzichten wollten und ein Familienkalender von der Oma. Dieses Jahr konnte ich sie davon überzeugen, dass sie auf gekaufte Fertigkalender verzichten und deshalb tollere Geschenke in ihre selbstgemachten Kalender bekommen können. 2018 wird von aussen etwas weniger bunt als die Adventskalender 2017

Der selbstgemachte, schnelle Adventskalender

Was kommt in den Adventskalender

Adventskalender für das Grundschulkind

Natürlich ist eine Überraschung immer eine tolle Sache, wir haben aber diesmal mit den Kindern gesprochen, was sie selbst als Alternative zu den gekauften Sets haben möchten. Der Große hat sich für Erweiterungen seiner Gravitrax Bahn entschieden und der Mittlere möchte eine Gravitrax haben. Diese gibt es grade stark reduziert im Laden.

Adventskalender für den Kleinen – viel Holzspielzeug

Beides eignet sich sehr gut dazu, die Teile auf die Tage aufzuteilen, genauso gut geht das mit Legosteinen oder ähnlichem. Der Kleine bekommt zwei Sets von Grimms aus Holz, die eben auch auf die 24 Tage aufgeteilt werden (Aufziehbuttons und Bäumchen). In einige Tütchen kommt auch etwas Süßes. Genauso kann man aber Gutscheine für Vorlesen, Spielzeit oder gemeinsame Aktionen nehmen oder eine Geschichte in 24 Episoden vorlesen basteln. Es muss nicht materiell sein, „darf“ es bei uns aber. Beliebt sind hier auch Pixie-Bücher und kleine Autos.

Einfacher Adventskalender

Der einfache Adventskalender

Seit Jahren bewährt sich mein aus der Not überlegtes System (damals hielten die Wäscheklammern nicht an dem Holzbrett). Ihr benötigt dafür:

  • breites Stoff-Geschenkband mit ca. 3m Länge
  • Reisszwecken zur Befestigung (pro Band ca. 10 Stück, falls die Päckchen Gewicht haben)
  • 24 Holz-Wäscheklammern (oder mehr kleine Wäscheklammern)
  • 24 Tütchen (Butterbrottüten oder Papiertüten bunt oder neutral)
  • Sticker oder Glitzerstift (Zahlen aufkleben oder malen)
Papiertüten als Adventskalender

Das Band mit den Reisszwecken an der Wand befestigen (je nach Alter des Kinds selbst erreichbar oder nur mit Hocker oder Hilfe), bei uns hängt das Band immer ein bißchen durch. Dann die Tütchen füllen und verschließen und mit der Wäscheklammer am Band anbringen. Wenn die Kinder schon Zahlen lesen können, gemischt aufhängen, sonst der Reihenfolge nach. Profitipp: macht Euch eine Liste, was in welchem Paket ist. Einen Vordruck und mehr Geschenkideen gibt es dazu bei der wunderbaren Daniela auf siebenkilopaket – dem Regenbogenblog. (externer Link).

selbstgemachter Adventskalender für Bastel-Legastheniker

Adventskalendertradition

Die Kalender der beiden Großen

Bei uns kommt immer noch mein alter Adventskalender hinzu, wo jeden Tag ein Familienmitglied von der Oma ein Paket dran hängen hat. Für uns gibts zum Beispiel öfter Kaffee oder warme Socken.

Habt Ihr eine Tradition oder bastelt selbst? Ich bin beim Basteln immer nicht so begabt und mache es mir dann einfach wie hier.

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung. Alles selbst gekauft und nicht gesponsert. Markennamen und Produkte werden als Beispiele genannt. Das verlinkte Blog ist eine unbezahlte Empfehlung. 

Geschenke in die Tütchen verpacken

2 Gedanken zu „Adventskalender 2018 – selbstgemachte Kalender für Kinder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.