Frohes neues 2019

Werbung ohne Auftrag* Ich wünsche Euch ein frohes, neues, gesundes und glückliches Jahr 2019! Danke, dass Ihr hier seid!

Wir sind gut ins neue Jahr gekommen, unsere Planung für die Silvesterparty mit Kindern habe ich Euch noch im alten Jahr geschrieben und die meisten Pläne haben wir auch umgesetzt. Und es gab ganz viel Konfetti!

Silvesterparty mit Kindern

Wir haben zunächst Dinner for One geschaut, inzwischen kennen die Kinder das als Tradition und zumindest die Großen lachen meistens an den richtigen Stellen. Dabei haben dann der Hausherr und ich die Pizza vorbereitet und belegt, wir machen immer Pizzateig selbst (das Rezept findet Ihr im Beitrag über die Silvesterparty). Die Pizza war lecker und dazu gab es für jedes Kind einen Becher Limo. Ich habe nach dem Bauchweh des Mittleren von zuviel Limo beim Fast Food Laden Besuch neulich etwas darauf geachtet, dass sie etwa 100ml Limo pro Stunde trinken und dazwischen Leitungswasser.

Selbstgemachte Pizza
Silvesterparty

Jedes Kind hat auch eine kleine Dose Chips zum Knabbern bekommen. Dann sind wir raus gegangen, Knallfrösche werfen und Wunderkerzen anzünden: bevor die anderen Leute Böller schmeissen, das ist mir hier zu gefährlich. Überraschenderweise war besonders der Kleinste voll dabei und richtig vorsichtig.


Diskolicht, Knickarmbänder & EXIT

In einer Drogerie haben wir noch spontan ein Diskolicht gekauft und Knickarmbänder. Letztere sind hier immer der Party-Hit, die Kinder liefen mit Armbändern, Brille und Ball im bunten Licht herum und hatten riesigen Spaß. Irgendwann haben wir dann den Kleinen ins Bett gebracht.

Silvester mit Partybrille!

Wir haben noch am 29. bei unserer Buchhändlerin ein EXIT Spiel bestellt, da alles ausverkauft war. Dieses Spiel ist eine Art Escape Room für Zuhause, für unsere Drei Fragezeichen Fans haben wir diese leichte Version ausgesucht. Eigentlich ist es ab 10, unser 9-Jähriger konnte schon richtig mitspielen, der 6-Jährige hat aber auch etwas eingebracht. Ein Rätsel war zu schwer und einmal habe ich beim falschen Code verstellt… wir haben uns auf jeden Fall am Ende befreit!


Mitternacht – Willkommen 2019

Kurz vor Mitternacht haben wir noch eine dieser unsäglichen Silvestershows eingeschaltet und auf den Countdown gewartet. Die beiden Großen waren natürlich noch wach und sehr gespannt auf das Feuerwerk. Dieses Jahr haben sich aber viele zurück gehalten, es gab wenig Feuerwerk und das Nachbarhaus hat uns leider komplett zugeraucht, die lassen auch Berge Müll auf der Strasse liegen und feuern gegen Garagen und Autos. Das Feuerwerk war also recht unspektakulär für die Kinder aber toll. Noch besser kam aber unser Konfetti an!

Gegen 1:30 konnten wir die Kinder davon überzeugen, ins Bett zu gehen, der Mittlere liess sich noch vom Papa vorlesen.

Ausblick auf 2019

2019 bringt definitiv schon zwei Reisen: Ostern geht es nach Irland und im Sommer wieder nach Zoutelande an den Strand. Vieles anderes ist noch offen, im Gespräch sind grad Berlin und Paris, aber mal schauen, was sich realisieren lässt mit Schulkindern. Der Große wird im Sommer die Schule wechseln, so schnell sind 4 Jahre Grundschule vergangen.

Im Blog wird es weiter gehen wie bisher, eine Mischung aus unserem Alltag, meinem Diabetes, Produkttests und Reisen. Allerdings wird vermutlich die Buggyzeit im Laufe des Frühjahrs endgültig zuende gehen. An ein viertes Kind glaube ich auch eher nicht.

Das Jahr hat auf jeden Fall mit einem entspannten Silvester und einem schönen Neujahrsbesuch bei der Patenfamilie begonnen. Wie war Euer Jahreswechsel und was wünscht Ihr Euch für 2019?

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung, Markennennung, Marken erkennbar, alles selbst bezahlt und selbst gekauft und nicht gesponsert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.