Kinderwagenberatung bei Kleine Fabriek in Berlin (Werbung)

Werbung* Bei unserem Berlin-Besuch neulich hatte ich die Gelegenheit, Kleine Fabriek zu besuchen. Wir haben schon vorher im Kleine Fabriek Laden auf der Kastanienalle den schönen Baldachin des Großen und Tegu-Bausteine gekauft und auch den Onlineshop habe ich schon genutzt. Dieses Mal hatten wir einen vereinbarten Termin im Schöneberger Laden, um uns richtig ausgiebig  zum Thema Buggy für den Kleinsten persönlich beraten zu lassen.

Kleine Fabriek

Die Kleine Fabriek startete ursprünglich als Onlineshop und hat nun zwei Stores, einen in Berlin-Mitte auf der Kastanienallee und einen größeren in Berlin-Schöneberg. Man bekommt neben der intensiven persönlichen Beratung auch alles, was man an Ausstattung fürs Kind braucht, Kinderwagen, einige Autositze, hochwertige Kinderzimmermöbel, Schlafsäcke und sonstige Dekoartikel und Zubehör. Alle Produkte sind liebevoll ausgesucht und passen zum aktuell angesagten minimalistischen Skandi-Style.

Kleine Fabriek in der Kastanienallee

Unser Besuch in Berlin-Schöneberg

Wir sind mit der S-Bahn aus Mitte nach Schöneberg gefahren, vom Bahnhof sind es etwa 5 Minuten zu Fuß. Als wir Vormittags dort waren, waren aber auch Parkplätze in der Strasse frei. Wie verabredet begrüßte uns Aine und bot uns erst einmal etwas zu Trinken an und zeigte uns den Laden. Der Kleine stürzte sich auf die Tegu-Bausteine und war höchst erfreut, als Aine ihm die Spielecke zeigte: Tegu-Steine in einem Cybex Schwein. Uns gefiel die Atmosphäre, der Laden ist sehr hell und freundlich und, obwohl es so viele verschiedene Dinge gibt, ist er übersichtlich und wunderschön dekoriert. Der Kleine fühlte sich auch direkt wohl, er ist sonst eher schüchtern.

Kinderwagenberatung bei Kleine Fabriek

Im Alltag fährt unser Kleiner immer noch Buggy, er kann zwar gut laufen, aber da wir zu Fuß unterwegs sind und auch Einkaufen oder ich ihn ohne Auto aus dem Kindergarten abhole, ist für uns ein Buggy wichtig.

Aine besprach mit uns unsere individuellen Kriterien: der Kinderwagen muss für uns leicht sein, wendig und einen wirklich nutzbaren Korb haben. Dabei beachtete sie auch seine Körpergröße, welche Buggys denn überhaupt in Frage kommen. Denn Bedürfnisse sind unterschiedlich, welche Vorstellungen und Wünsche ein Buggy oder Kinderwagen erfüllen muss.

Große Auswahl und gute Beratung bei Kleine Fabriek – Kinderwagen und Buggys

Individuelle Beratung & Ausprobieren

Als erstes probierten wir auf meinen Wunsch hin den Easywalker Charley, das neue Modell von Easywalker. Aine vermutete schon vorher, dass er für meinen Kleinen etwas zu klein sein könnte und behielt Recht. Das Dach ist schon zu dicht über dem Kopf. Kurz haben wir auch den Cybex Priam mit Lux-Seat versucht, das passte zwar noch grundsätzlich, aber wir waren uns einig, dass der Priam als vollwertiger Kinderwagen nicht mehr wirklich sinnvoll für uns wäre.

Dann kam uns aber erst mal das Kind abhanden, der Kleine guckte sich weiter im Laden um und wollte Verstecken spielen. Da wir sehr früh dort waren, war es noch recht ruhig und so durfte er etwas spielen. Ich habe währenddessen die wunderschönen Kinderzimmermöbel angesehen. Aine blieb die ganze Zeit sehr geduldig.

Kinderwagenberatung in Berlin

Aus reiner Neugier, da ich nur einmal den Joolz Day 1 meiner Freundin ausprobiert habe, haben wir den Kleinen auch in den neuen Joolz Day 3 gesetzt. Der Sitz passt sogar noch gut und die Fußstütze lässt sich verstellen, so dass der Joolz offensichtlich auch für größere Kinder geeignet ist.

Beratung zum Joolz Day 3 bei Kleine Fabriek in Berlin-Schöneberg

Der nächste Vorschlag von Aine war der Bugaboo Bee5, der Buggy von Bugaboo, der auch eins meiner Kriterien besonders erfüllt, ich mag es besonders, wenn man das Kind auch gegen Fahrtrichtung setzen kann. So behält man Blickkontakt und da der Kleine spricht, unterhalten wir uns immer gern. Der Bugaboo Bee5 passte ihm optimal, unter dem Dach (die Rückenlehne ist verstellbar), hat er noch richtig Platz und das Gurtsystem ist leicht bedienbar. Außerdem faltet der Bugaboo Bee5 sehr klein und einteilig. Der Bugaboo Bee5 kam daher in die engere Auswahl.

Der Kleine probiert den Bugaboo Bee5 bei Kleine Fabriek in der Kinderwagenberatung

Eine ganz andere Idee

Aine stellte uns dann einen ganz anderen Wagen vor. Wir hatten noch nie einen Jogger, daher war mir der Mountain Buggy Urban Jungle ganz neu. Er hat drei Räder und der Sitz bietet richtig viel Platz. Ich bin noch nie einen Jogger gefahren und war sehr positiv überrascht, wie leicht und wendig sich der Kinderwagen schiebt. Außerdem hat er ein besonderes Feature, es gibt ein Mitfahrbrett für die Eltern. Der Kleine fand das Brett auch sehr toll und liess sich sowohl im Mountain Buggy als auch auf dem Board durch den Laden schieben.

Danach probierten wir noch einige Wagen kurz aus, weil auch der Kleine ganz neugierig war, den Easywalker Harvey und den Easywalker Buggy XS. Beide passten von der Größe noch, aber irgendwie waren sie nicht so ganz passend für uns. Aine erklärte mir bei allen Buggys und Kinderwagen kurz die wichtigen Details und was am jeweiligen Wagen wichtig ist. Inzwischen verschwand der Kleine wieder, er hat die Laufräder entdeckt und fuhr durch den Laden.

Buggyvergleich

Als letzten Buggy haben wir noch den Klassiker unter den klein faltbaren Buggys ausprobiert: den Babyzen Yoyo+ in der Air France Edition. Der Kleine hat darin noch richtig viel Platz bis zum Dach und auch der Korb ist ausreichend groß. Außerdem schiebt sich der Yoyo sehr leicht und ist extrem wendig.

Bei der Gelegenheit habe ich auch mal die verschiedenen kleinen Buggys im Klappmaß verglichen. Dabei ist der Babyzen Yoyo+ eindeutig der am kleinsten geklappte Buggy.

Die Empfehlung nach der Beratung

Nach der ausgiebigen und intensiven Beratung waren Aine und ich uns direkt einig. Wenn der Kleine noch etwas jünger wäre, würde sie uns zum Bugaboo Bee5 raten, er bietet mehr als ausreichend Platz und sehr viel Komfort. Er würde auch mein Kriterium des rückwärts Fahrens erfüllen. Da der Kleine aber nun 3 ist und die Nutzungsdauer des Buggys beschränkt ist, waren wir beide für den Babyzen Yoyo+, er ist klein, leicht, wendig und der Kleine hat genug Platz, außerdem ist auch der Korb für so einen kleinen Buggy nicht klein.

Und auf diesen Buggy fiel unsere Wahl gemeinsam: nach Kinderwagenberatung bei Kleine Fabriek – Babyzen Yoyo+

Die Kleine Fabriek in Berlin

Nach der Beratung und der Entscheidung für den Babyzen Yoyo+ haben wir noch etwas gestöbert und ich habe dem Kleinen etwas privat gekauft. Er entschied sich für ein super süßes Liewood Katzen-Set und wir werden eine Brotdose bestellen, wenn sie wieder lieferbar ist.

Wir haben uns bei der Kleinen Fabriek sehr wohl gefühlt und wurden ohne Zeitdruck beraten. Aine war super nett und entspannt, auch, wenn der Kleine zwischendurch Spielen ging. Was mir persönlich auch so gut gefiel, es wurde für uns der passende Wagen gesucht. Andere Kinderwagen wären teurer gewesen, aber die Beratung war ehrlich und individuell. Am Ende durfte der Kleine noch sein Set selbst an der Kasse scannen und wir kommen zu dem Fazit: wir kommen definitiv wieder, auch ganz ohne Kooperation.

Kleine Fabriek

Gotenstraße 64

10829 Berlin (Schöneberg)

Wir verabschiedenen uns leider von Kleine Fabriek in Berlin nach toller Kinderwagenberatung durch Aine

*dieser Beitrag ist Werbung/Anzeige, er wurde beauftragt und bezahlt, meine Meinung ist meine ehrliche Erfahrung mit Kleine Fabriek und wird nicht beeinflusst. Marken werden als Beispiele genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.