Dino-Feuerwehr-Party zum 4. Geburtstag

Werbung ohne Auftrag* Neulich ist unser Kleiner 4 Jahre alt geworden. Er liebt Dinos über alles, eigentlich hat er immer einen seiner Kuscheldinos in der Hand. Außerdem ist er großer Feuerwehr-Fan. Als wir ihn gefragt haben, was er denn für eine Party wolle, kam „Dino-Feuerwehr-Party“ als Antwort.

Die Einladungen und Anzahl der Gäste

Anders als die meisten Eltern es erlauben oder der alten Regel „so viele Gäste wie das Kind alt wird“, dürfen unsere Kinder alle ihre Freunde einladen. Da der Kleine große Brüder hat und deren Freunde teilweise sein ganzes Leben lang kennt, hat er also 15 Kinder von 3 bis 10 Jahre eingeladen. In unserem Freundeskreis haben viele mehrere Kinder und so lädt er auch die Geschwister ein. Es war aber auch ein Vorteil für uns, einige 10-Jährige dabei zu haben, weil die super geholfen haben. Außerdem durften natürlich auch Eltern mit kommen.

Das originale Dino-Feuerwehr-Bild des Hausherrn

Der Kleine hat eine Unterhose, auf der tatsächlich eine Dino-Feuerwehr aufgedruckt ist (es scheint also nicht nur für ihn Thema zu sein). Der Hausherr hat sich davon inspirieren lassen und hat eine Vorlage für Einladungen gezeichnet. Dabei bestimmte der Kleine mit. Ich habe die Vorlage gescannt und dann wieder ausgedruckt.

Muffins mit Dino-deko

Partyvorbereitungen zur Dino-Feuerwehr

Die Dino-Feuerwehr-Party war nun die dritte Geburtstagsparty in diesem Jahr hier. Der Kleine hatte ganz konkrete Vorstellungen. Er wollte einen Rainbow Cake (Rezept), eine Schatzsuche und sein Dino-Bingo spielen.

Fertiger Kuchen, letzte Partyvorbereitungen

Wenn es geht, benutze ich am liebsten unsere wiederverwendbaren Ikea Teller (wir haben vor Jahren mal drei Pakete für Feiern gekauft) im Sinne der Nachhaltigkeit. Extra gekauft haben wir aber Dino-Servietten. Der Meister der Schatzsuche ist bei uns immer der Hausherr, alles andere plane ich.

Tischdeko mit Dinos und Feuerwehr

Dino-Feuerwehr-Deko

Es gibt keine fertige Deko, den Tisch habe ich also mit Kreppband, den wunderbaren Bambus-Dinos und seinen Playmobil Feuerwehrautos dekoriert. Natürlich hat er tatkräftig geholfen. Außerdem haben wir eine Feuerwehrauto-Pinata gekauft und einen Dino als Deko für die Torte. Muffins und Knabbersachen gab es natürlich auch. Auf der Fensterbank standen seine Kuscheldinos. Im Prinzip haben wir als Deko fast nur vorhandene Dinge genutzt.

Die Dino-Feuerwehr-Party

Normalerweise machen wir Flaschendrehen zum Geschenke auspacken. Der Kleine griff sich aber alle Geschenke direkt und packte sie aus. Erst spielten alle Kinder, dann gab es Kuchen und Muffins für alle. Als es trockener war, ging es auf Schatzsuche. Weil die Feier ein 4. Geburtstag war, war der Weg sehr kurz, sozusagen einmal um den Block. Die Schatzsuche hiess „die Katz‘ im Schatz“. Versteckt war der Schatz im Treppenhaus, weil es dort trocken war. Im Schatz befanden sich neben einer Kuschelkatze Seifenblasen.

Außerdem haben wir Dino-Ausmalbilder und Feuerwehr-Ausmalbilder ausgedruckt und haben mit den Kindern, die Lust hatten, eine Runde Dino-Bingo gespielt.

Ausmalbilder mit Dinos und Feuerwehr

An der Pinata durfte reihum gezogen werden (wir nehmen immer eine wiederverwendbare Pull-Pinata, die nicht zerstört wird), darin waren Schokobons und Gummibärchen, die von den Kindern echt fair aufgeteilt wurden.

Feuerwehr Pinata

Dauer der Feier

Da eben die meisten Gäste noch klein sind, haben wir ohne Abendessen gefeiert. Ab 17:30 war Abholzeit. Aber die die Patenfamilie und ihre zwei Kinder (3 und 7) blieb noch und wir haben zusammen Pizza bestellt, die Kinder haben noch fröhlich bis spät gespielt.

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung, Marken erkennbar, Marken beschreibend genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.