Last Minute selbstgemachter Adventskalender

Werbung ohne Auftrag* Dieses Jahr war einfach so viel los, daher gibts den Beitrag zu den Adventskalendern erst heute. Dabei sind es die schnellsten und einfachsten selbstgemachten Adventskalender überhaupt. Ihr braucht nur ganz wenige Sachen und vermutlich findet jeder alles wirklich benötigte im Haushalt.

Was braucht Ihr?

  • ein Geschenkbank aus Stoff (ca. 4m)
  • Reisszwecken (so 12 Stück etwa)
  • 24 Butterbrottüchen/Papiertütchen
  • 24 kleine Geschenke, Schokoriegel, Gummibärchen oder wie wir, ein aufgeteiltes Lego-Set)
  • einen Stift für die Zahl auf dem Tütchen oder Sticker mit Zahlen
  • 24 Wäscheklammern
der Adventskalender des Kleinen

3 schnelle Adventskalender

Wir haben erst heute Abend angefangen, aber schaffen es bis Mitternacht. Es dauert etwa eine halbe Stunde. Natürlich kann man auch aufwändiger gesuchte Geschenke verpacken wir wir zum Beispiel bei den Adventskalendern 2018 und 2017, wo Ihr auch Geschenkideen findet.

Die Adventskalender der beiden Großen – Last Minute selbst gemacht

Ihr packt die 24 Teile in 24 Butterbrottütchen und beschriftet oder beklebt sie mit einer der Zahlen von 1-24. Die Tütchen einfach nur zuklappen. Falls Ihr bunte Sticker habt, kann man auch prima noch verzieren. Ich habe mich dieses Jahr in der Größe der bestellten Papiertütchen verschätzt, weshalb wir die von 2018 recycelt haben. Dann befestigt Ihr das Geschenkbank mit Reisszwecken an der Wand (ich setze ca. alle 30-40cm eine Reisszwecke) und hängt die Tütchen mit einer Wäscheklammer daran.

Wir waren den Abend gut beschäftigt

Selbstgemacht oder gekauft?

Unsere Kinder haben aber zusätzlich einen gekauften Kalender, den sie sich teilen, da bei uns grade das große Pferdefieber ausgebrochen ist. In den selbst gemachten haben wir bei den Großen jeweils ein gewünschtes Legoset (Der Knight Bus von Harry Potter und ein Star Wars Set) aufgeteilt und beim Kleinen Grimms Bausteine von seiner Wunschliste. Das kommt preislich auf das Gleiche wie ein gekaufter oder viele Kleinigkeiten, nur haben sie mehr davon. Denn auch „Kleinigkeiten“ summieren sich da schnell. Außerdem ist für jeden Tag eine kleine Süßigkeit dabei. Von der Oma haben wir einen Familien-Adventskalender, an dem wir abwechseln dran sind.

Ich wünsche Euch eine wunderbare Adventszeit!

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung, Marken erkennbar und beschreibend genannt

Ein Gedanke zu „Last Minute selbstgemachter Adventskalender“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.