Star Wars Party zum 8. Geburtstag – ein ganz kleiner Kindergeburtstag

* Für unsere Kinder ist ihr Kindergeburtstag immer das Jahreshighlight. Der 8. Geburtstag unseres Mittleren fällt aber nun in schwierige Zeiten. Daher haben wir gemeinsam besprochen, dass sein Geburtstag dieses Jahr sehr klein ausfällt, er aber dafür ein extra Geschenk bekäme. Eingeladen wurden also statt der sonstigen 10-12 Kinder nur Cousin & Cousine (Geschwister) und ein Freund. Mit unseren Kindern waren es also 6 Kinder. Wir hatten schon viele Motto-Partys: Star Wars, Paw Patrol, Ninjago, Dino-Feuerwehr, Dragons oder Harry Potter. Der Mittlere wollte diesmal auch das Thema Star Wars.

Vorbereitung zur Party mal anders

Diesmal haben wir nicht mal Einladungen gemacht und das Datum unter Vorbehalt raus gegeben. Denn für uns war klar, dass zur Coronazeit die Party möglichst viel draussen stattfinden sollte. Die Kinder wurden also nur digital eingeladen statt Einladungen zu basteln. Auch haben wir zwar vorher eingekauft und alles besorgt, aber gebacken haben wir auch erst am Tag selbst. Es gab Muffins und Regenbogentorte.

Star Wars Partydeko

Da es nicht unsere 1. Star Wars Party war, haben wir wirklich viel Deko zum Thema. Ein Banner für den Baum und noch Servietten von den letzten Partys. Außerdem hatte meine Mutter mit Lebensmittelfarbe Oblaten bemalt. Als Tischdeko nehmen wir immer Spielsachen, also in diesem Fall Lego Star Wars.

Der Geburtstagstisch mit Lego als Deko

Da es nicht unsere 1. Star Wars Party war, haben wir wirklich viel Deko zum Thema. Ein Banner für den Baum und noch Servietten von den letzten Partys. Außerdem hatte meine Mutter mit Lebensmittelfarbe Oblaten bemalt. Als Tischdeko nehmen wir immer Spielsachen, also in diesem Fall Lego Star Wars.

Auf dem Tisch wird gekämpft

Für die Torte hatte ich einen Cake-Topper bestellt und wir hatten noch Muffin-Topper übrig. Zusätzlich habe ich noch die Mini-Laserschwerter bestellt, denn die sind bisher jedes Mal ein Highlight gewesen.

Muffins werden gefuttert

Vor einigen Jahren haben wir jeweils noch Pappteller und Becher zum Motto gekauft. Inzwischen sind wir da nachhaltiger geworden. Wir haben Unmengen dieser günstigen Ikea-Teller und -Becher. Die sind schön bunt und halten Jahre und sparen eben ganz viel Müll. Man kann sie auch mit Stickern versehen. Außerdem haben die Becher den Vorteil, dass sie weniger schnell umkippen. Sollte man im Sommer im Garten feiern, empfehle ich dennoch Strohhalme wegen der Wespen oder direkt Trinkflaschen.

Partyspiele zu Star Wars

Dieses Jahr war das Wetter wieder so toll, dass die Kinder die meiste Zeit einfach im Planschbecken waren. Alle Party-Spiele findet Ihr im älteren Beitrag zu Star Wars Partys bei uns. Diesmal haben wir daher weniger gemacht.

Platz ist im kleinsten Raumschiff

Jedes Kind bekommt eine Zeitung, die zunächst ausgebreitet ist. Auf diesem Blatt (Raumschiff) wird getanzt. Wenn die Musik stoppt, wird die Zeitung halbiert gefaltet. Wer den Boden nicht berührt, bleibt dabei.

„Platz ist im kleinsten Raumschiff“
Zeitung falten „Platz ist im kleinsten Raumschiff“
Laserschwertkampf

Dazu gibt es viele Varianten, wir haben die Kinder auf (niedrigen) Hocker stehen lassen und mit Poolnudeln (Laserschwertern) mussten sie den jeweils anderen vom Hocker runter bekommen.

Laserschwert-Training

Mit einem Laserschwert (Kunststoff oder einfach einem Stock) muss ein Luftballon in der Luft gehalten werden, beispielsweise um einen Parcours.

Stopptanz

Über Musik Streaming lief dann noch der Star Wars Soundtrack und die Kinder haben einfach getanzt. Einer drückte auf Stopp und alle bleiben versteinert stehen. Simpel, aber es war der Wunsch der Kinder.

Die Schatzsuche

Absolut unverzichtbar ist hier auf jedem Kindergeburtstag eine kleine Schatzsuche. Der Hausherr ist hier der Schatzsuchenmeister und geht immer eine kleine Runde mit den Kindern. Wäre kein Planschbeckenwetter gewesen, hätten wir mit zwei Autos (und genügend Kindersitzen) eine noch größere Schatzsuche im Wald gemacht.

Das macht den Kindern immer Spaß und der Schatz ist hier entweder eine Kiste mit den Gastgeschenken darin oder eine Pinata. Als Gastgeschenk versuchen wir nur Süßkram oder Wegwerfspielzeug zu vermeiden. Meistens machen wir Party-Shirts (selbst bedruckte T-Shirts) und diesmal, wegen der geringen Zahl der Kinder gab es für jeden Kind ein Laserschwert.

Das Essen zur Star Wars Party

Seit ich einmal damit angefangen habe, wünschen sich die Kinder immer eine Regenbogentorte. Außerdem müssen es immer Muffins sein, die kann man eben auch toll dekorieren. Dazu stellen wir immer auch Sachen zum Knabbern. Bei Star Wars bieten sich Brause-Ufos an, außerdem Grissini oder Mikado als „Laserschwerter“.

Süßigkeiten zur Star Wars party

Das Abendessen machen wir uns inzwischen meistens leicht. Pizza bestellen oder eben Laugenbrezeln, Gemüse-Käse-Würstchen-Spießchen. Die Kinder sind Abends meistens zu aufgedreht, um viel zu essen. Dieses Mal haben wir gegrillt, weil wir wenig Personenn waren. Sonst vermeide ich eher Essen, das man mit Besteck essen muss.

Das Kind war glücklich mit der Star Wars Party

Wir alle hatten einen tollen Nachmittag und Abend. Denn „trotz“ der geringen Anzahl der Kinder wurde fröhlich getobt und gespielt. Seine Geschenke fand er auch toll und die Laserschwerter als Gastgeschenk waren der Hit.

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung, Marken erkennbar, Markennennung

Ein Gedanke zu „Star Wars Party zum 8. Geburtstag – ein ganz kleiner Kindergeburtstag“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.