Wald, kleine Studenten und „Wahlsonntag“ – unser Wochenende in Bildern 22. & 23. August

Werbung ohne Auftrag* Wir haben grade das erste richtige Wochenende nach einer ganzen Schulwoche. Auch der Kleine war wieder im Kindergarten. Die Hitzewelle scheint auch vorbei. Denn ich bin einfach nur müde. Mich schlaucht die Coronakrise mit all den Folgen. Es betrifft unseren Alltag und jegliche Planung. Ich wünsche mir Schule ganz anders. Außerdem gilt die Maskenpflicht im Unterricht für ab Sek I nur noch bis 31.8. und an einer Realschule im Stadtteil gibt es 3 Fälle.

Alle Wochenenden in Bildern gibts wie immer bei Grossekoepfe und eine andere Perspektive auf unser #WiB findet Ihr beim bizzidad.

Samstag, 22. August

Ich schlafe mittelmäßig lang. Denn aktuell bin ich so erschöpft, dass der bizzidad schaut, dass ich mehr schlafen kann. Mich stresst extrem, dass wir offenbar nicht einmal, falls Fälle an den Schulen der Kinder auftreten, die Kinder zeitweise vom Präsenzunterricht befreien lassen können. Ich schreibe also erst mal meinem Diabetologen. Die Grundschule will ein neues Attest. Da mein Diabetes unheilbar ist, verstehe ich das nicht ganz.

Die Diabetestechnik macht Probleme
Ich brauche Koffein
Streit um einen Teller, der dem Mittleren gehört
Aber eigentlich sind sie in Lego vertieft

Endlich ist es nicht mehr so heiß, sondern 23 Grad und ausnahmsweise ist kein Gewitter angekündigt. Seit Wochen gewittert es jeden Tag, oft sehr plötzlich und angekündigt. Daher fiel Wald immer weg. Der Kleine fragt schon die ganze Zeit, wann wir endlich wieder in den Wald gehen.

Auf in den Wald – aber eine sehr kleine Runde nah am Auto
Sofort fangen sie an zu sammeln
Ferngläser haben sie auch mit
Eltern kennen das Problem. 3 Kinder. 2 haben Ferngläser.
Baumstamm

Die Kinder sind eigentlich nur im Unterholz unterwegs, der Kleine hat die Hosentaschen voll mit seinen Funden und der Mittlere leert sich alle 100m die Sandalen aus. Wir laufen 2,8km in 1 Stunde 10 Minuten. Aber alle haben Bewegung und frische Luft.

Der Mittlere leert die Schuhe aus, der Kleine und der Große beschmeissen Papa mit allem, was der Wald her gibt
Sie haben Spaß
Ich warte mal wieder – die Kinder sind irgendwo im Unterholz
Was man im Wald so findet

Das Abendessen habe ich ganz vergessen zu fotografieren. Irgendwie mag mein Kreislauf das Wetter nicht sonderlich. Und die femtis Periodenunterwäsche ist auch grad nötig (*Werbung)

Sonntag, 23. August

Ich werde wach und alle sind schon wach. Es regnet laut.

Guten Morgen

Wie immer erst mal Kaffee. Dann zeige ich dem Großen die Briefwahlunterlagen und wir besprechen die Kommunalwahl. Wer steht zur Wahl, welche Parteien und wie funktioniert Briefwahl. Er wundert sich über die zwei Umschläge und schaut sich alles genau an.

Für mich ist Wahlsonntag

Die Kleinen spielen und bestürmen den bizzidad, in was sie ihr gespartes Taschengeld investieren möchten. Der Große erledigt seine Aufgaben für die Schule.

Englischhausaufgaben

Sie sollen einen Flyer für einen Club gestalten. Erst will er zeichnen, überlegt sich aber dann doch, dass er einen am PC macht.

Die Medienkompetenz und Computerfähigkeiten sind während Corona deutlich gestiegen

Es ist ein trüber Tag. Gut, dass wir gestern unterwegs waren.

Leider sind wir wieder etwas zu spät dran. Die Junior Uni hat heute Anmeldetag, es dauerte, bis ich auf den Server kam. Sonst haben wir immer mit mehreren Rechnern und offenen Tabs hantiert. Den Kleinen muss ich erst einschreiben. Aber er ist jetzt auch stolz, auch er ist nun Student. Seine Brüder haben Wartelistenplätze, der Kleine ergattert einen Online-Kurs. Wegen Corona melden wir die Kinder nur zu Onlinekursen an.

Junior Uni Anmeldung

Ich brauche viel Kaffee. Immerhin ist mein Kreislauf nicht so mies wie gestern. Ich überlege kurz, ob ich Waffeln backe, aber wir haben keine Speisestärke. Vielleicht Muffins? Irgendwie bin ich lethargisch.

Kaffee, viel Kaffee

Nächste Woche wird anstrengend, der bizzidad ist mindestens zwei Tage in Berlin und irgendwie so viel Alltag. Alltag unter Corona.

Ich entscheide mich für Schokomuffins
Der Mittlere darf alleine dekorieren

Irgendwie haben wir grad nicht sooo viel Deko.

Es gibt Regenbogen-Muffins

Die Kinder spielen immer noch in Schlafsachen Lego. Und brüllen sich ständig an. Sie finden aber, sie spielen.

Die Wunschlisten werden auch regelmäßig upgedated

Ich wäre dafür, dass wir zusammen ein Brettspiel spielen oder so. Da draussen immer wieder heftiger Regen ist, will keiner von uns raus.

Die Kinder essen die Einhornmuffins und streiten darum, wer ein Zuckereinhorn haben darf
Ich hasse bekanntlich Süßes und werfe mir Asia-Nudeln, Zucchini, Möhre und Ei in die Pfanne.

Spielen wird nichts mehr, es wird zu spät. Dann setze ich auch noch das Abendessen in den Sand. Es sollte Mac N Cheese sein, es gerinnt komplett. Die Kinder sind froh über Nudeln mit Butter und Reibekäse.

Der Kleine wobbelt und liest noch

Der Mittlere geht echt pünktlich ins Bett und lässt sich vom bizzidad noch ausgiebig Vorlesen. Währenddessen liegt der Kleine auf seinem Wobbel, erzählt und singt mir etwas und holt sich dann ein Buch. Als er das Pinguinbuch holt, fällt mir auf, dass ich das noch nie vorgelesen habe „das liest PAPA mir dann am besten gleich vor“. Okay…

*unbezahlte, unbeauftragte Werbung, Verlinkung, Marken erkennbar, Markennennung

Ein Gedanke zu „Wald, kleine Studenten und „Wahlsonntag“ – unser Wochenende in Bildern 22. & 23. August“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.