12von12 · alltag · blogparade · dreifachmama

12von12 im April 2018 – mein Tag in Bildern

Ich habe kurz überlegt, ob ich heute bei #12von12 überhaupt mit machen soll, mein Tag ist nämlich extrem unspektakulär. Genau das zeigt sich auch in den Bildern. Die Sonne scheint und ich liege fertig auf dem Sofa, weil ich mir eine Lungenentzündung zugelegt habe. Immerhin schlägt das Antibiotikum offenbar an, sonst könnte ich gar nicht tippen.

Jedenfalls bin ich wieder bei 12von12 der Blogparade von DraussennurKännchen dabei, alle Teilnehmer und ihre Bilder findet Ihr unter 12 von 12 April 2018 (externer Link). Bei 12 von 12 zeigt man seinen Tag, den 12. des Monats, nur in Bildern.

IMG_4613
1von12 meine Medizin für den Tag

Weiterlesen „12von12 im April 2018 – mein Tag in Bildern“

Advertisements
alltag · dreifachmama · familienleben · ferien · urlaub

Frohe Ostern – unser Ostern in Bildern

Wir wünschen frohe Ostern aus Zoutelande. Das Wetter ist nicht so toll wie erhofft, das ist ab Abreise angekündigt, aber deutlich besser als angekündigt. Die Kinder waren früh wach und haben begeistert gesucht. Gestern sind doch noch ein paar Sachen dazu gekommen, die ich noch nicht im Beitrag zu den Ostergeschenken erwähnt habe. Die Großen haben auch ihr Taschengeld dazu gegeben, daher gab es SEK (einmal Männchen und einmal Fahrzeug, der Große hatte mehr gespart) und dann noch Holzdinos und ein Regenbogen aus Holz, den ich schon sehr lang für den Kleinen wollte. Wir haben Gestern noch einen neuen wunderschönen Laden in Middelburg entdeckt.

Weiterlesen „Frohe Ostern – unser Ostern in Bildern“

alltag · familienleben · familienzeit · kinder · lebenmitkindern · urlaub

Bald ist Ostern – kleine Ostergeschenke für die Kinder

Redaktioneller Beitrag Zu Ostern scheiden sich die Geister, gibt es Geschenke oder Schokolade und wie überhaupt feiert man Ostern? Die letzten zwei Jahre waren wir zu Ostern immer in Irland, also mit begrenztem Platz im Gepäck, dafür gabs vor Ort immer die wunderbare Tradition der Easter Egg Hunt im Reenagross Park mit überraschend gutem Wetter, letztes Jahr hatten wir Strandtage und mussten Sonnenmilch und Sonnenhüte kaufen. Dieses Jahr ist Irland leider nicht machbar für uns, zu teure Flüge und der Hausherr muss Ende der Ferien auf eine Messe fahren. Daher geht es für uns eine Woche in ein Ferienhaus, in dem wir schon waren nach Holland bzw. Wacheren in Zeeland. Die Wettervorhersage ist bisher gruselig, also nichts mit Sommersachen, Sonnenhüten und viel draussen sein. Als Kind war ich oft zu Ostern in Holland, wir hoffen wenigstens darauf, die Ostersachen endlich mal draußen im Garten verstecken zu können.  Weiterlesen „Bald ist Ostern – kleine Ostergeschenke für die Kinder“

12von12 · alltag · blog · blogparade · dreifachmama · meinleben

12von12 im März – mein Tag in Bildern #12von12

Heute ist wieder der 12. des Monats, also Zeit für die Blogparade #12von12 von Draussen nur Kännchen, sie sammelt auch alle Beiträge bei 12von12 im März. Wie jeden Monat habe auch ich meinen Tag in Bildern dokumentiert, wie im Februar auch, ein ganz normaler Montag. 12 Bilder vom 12. des Monats.

IMG_3268
1von12 – heute kam Sperrmüll! 

Weiterlesen „12von12 im März – mein Tag in Bildern #12von12“

alltag · baby · dreifachmama · entwicklung · erfahrung · lebenmitkindern

Babyschlaf – wo und wie schläft das Kind „schläft er schon durch?“

img_9053Redaktioneller Beitrag Das große Nervthema von frischgebackenen Eltern, die Frage aller Besucher und Bekannten „schläft er denn durch?“. Vorweg, ich vermute mal, die Frage ist oft einfach eine Floskel, weil man interessiert wirken will und nicht weiß, was man fragen soll oder wie man ins Gespräch einsteigt. Aber grad Eltern von nicht schlafenden Kindern trifft diese Frage, denn sie gehen ohnehin oft auf dem Zahnfleisch. Schlafentzug ist eine Foltermethode und die Mehrheit aller Eltern kennt solche Nächte zur Genüge. Wenn man bei Experten nach liest, stellt man schnell fest, dass Babys meistens „schlecht“ schlafen, ist evolutionär bedingt und absolut normal. Die Natur hat es so vorgesehen, aus Sicherheit und eben auch, weil ganz kleine Neugeborene ohnehin Nahrung brauchen. Schlafen ist also ein großes Thema. Ich bin Laie und gebe meine persönliche Erfahrung wieder. Dieser Text ist in keinem Fall eine Empfehlung und ohne Gewähr auf fachliche Korrektheit.  Weiterlesen „Babyschlaf – wo und wie schläft das Kind „schläft er schon durch?““

alltag · dergroße · erfahrung · schulkind

Warum mein Grundschulkind nun ein Handy hat – wann ein Handy fürs Kind?

IMG_1979Redaktioneller Beitrag Ich habe mich lange gesträubt und war der Meinung, ein Handy für den 8-jährigen Drittklässler sei Blödsinn und überflüssig. Bzw. waren wir uns da einig, dass er kein Handy braucht und wenn ich teilweise Erstklässler sehe, die am Schultor schon ihr Handy in die Hand nehmen und Kinder, die statt miteinander zu spielen und sprechen, am Handy kleben, weiß ich auch nicht, ob ich Handys für Kinder unbedingt optimal finde.  Weiterlesen „Warum mein Grundschulkind nun ein Handy hat – wann ein Handy fürs Kind?“