1000fragen · blogparade · ich · meinleben

1000 Fragen an mich selbst #16 – Selbstfindung und Selbstfürsorge

img_4657Auch diese Woche bin ich trotzdem bei Pink-e-Panks Blogparade „1000 Fragen an mich selbst“ dabei, mir geht es besser und Fragen kann man schrittweise beantworten. In dieser Reihe beantwortet man über das Jahr 2018 verteilt 1000 Fragen über sich selbst. Man kann die Antworten posten, aber auch für sich selbst behalten. Bei Pink-e-Pank werden die Links gesammelt und man kann schauen, was die Anderen denken.

1000 Fragen an mich selbst #16

301: Worin bist du ein Naturtalent? Weiterlesen „1000 Fragen an mich selbst #16 – Selbstfindung und Selbstfürsorge“

Advertisements
blog · ich · krank

Kurze Blogpause

Wer mir bei Instagram folgt, hat es vermutlich schon mitbekommen, ich habe mir eine ziemlich blöde bakterielle Lungenentzündung zugelegt. Das Antibiotikum wirkt nicht so schnell, wie naiv von mir erhofft, ich kann immer noch kaum Sprechen und bin sehr erschöpft, daher fehlt mir die Muße und die Energie, hier Texte zu verfassen. Daher nicht wundern, es gibt bald wieder neue Beiträge, momentan habe ich auch keine fertigen Beiträge zum Posten.

Wir sind grade mehr damit beschäftigt, denn Alltag um zu organisieren und dann bin ich hoffentlich schnell wieder fit und werde mich hier melden.

Ihr nutzt hoffentlich alle das Traumwetter!

———

my son picked daisies for meI am on a short break from the blog as I managed to catch pneumonia. Now I am on antibiotics and will be back soon.

1000fragen · blogparade · ich · mamaleben · meinleben

1000 Fragen an mich selbst #15, Selbstfindung und Selbstfürsorge

IMG_4503Auch diese Woche bin ich bei Pink-e-Panks „1000 Fragen an mich selbst“ dabei, über das Jahr hinweg beantworten viele Bloggerinnen 1000 Fragen zu sich, zur Selbstfindung und Selbstfürsorge, man darf auch Fragen offen lassen, die zu privat sind. Auf Johannas Seite findet Ihr dann ihre Antworten und eben auch aller, die sich beteiligen.

1000 Fragen an mich selbst #15

281:  Malst du oft den Teufel an die Wand?

Ich glaube, ich bin schon öfter pessimistischer als sinnvoll wäre, ich nenne das „skeptisch“, aber manchmal bin ich da definitiv zu negativ, weil ich genau diese negative Konsequenz vermeiden möchte. Allerdings hat das Grenzen, ich vermute nicht gleich das Schlimmste.  Weiterlesen „1000 Fragen an mich selbst #15, Selbstfindung und Selbstfürsorge“

1000fragen · blogparade · ich · meinleben

1000 Fragen an mich selbst #14, Selbstfindung & Selbstfürsorge

img_4130Nun kommt auch mein Teil 14 der Blogparade von Pink-e-Pank zur Selbstfindung und Selbstfürsorge. Über das Jahr verteilt, stellt Johanna wöchentlich 20 Fragen davon, die man in seinem Blog beantworten kann oder eben auch weg lassen. Schaut mal in den #14 bei Pink-e-Pank. 

261: Über welche Themen unterhältst du dich am liebsten? Weiterlesen „1000 Fragen an mich selbst #14, Selbstfindung & Selbstfürsorge“

1000fragen · blog · blogparade · ich · meinleben

1000 Fragen an mich selbst #13

IMG_6798Auch diese Woche bin ich wieder bei Pink-e-Panks Blogparade „1000 Fragen an mich selbst, Selbfindung und Selbstfürsorge“ dabei, man beantwortet über das Jahr in Etappen 1000 Fragen über sich. Natürlich steht die Beantwortung frei, was man teilen möchte und was nicht. Alle Teilnehmerinnen verlinken sich dann in Pink-E-Panks Artikel, meistens erscheint dieser Samstags.

1000 Fragen an mich selbst #13

241: Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen? Weiterlesen „1000 Fragen an mich selbst #13“

diabetes · dreifachmama · ich · meinleben

Vorurteile über Diabetes – Klischees und Fragen

IMG_3308Schon bei meiner Diagnose 1999 erzählte mir der behandelnde Oberarzt, dass ich mir gute Nerven zulegen solle, da grade bei Diabetes so viele Menschen Halbwissen hätten und der Meinung seien, sie kennen sich mit Diabetes aus. Besonders unschön würde es mit medizinischem Personal, die dann aggressiv reagieren würden, wenn ich über meine Krankheit mehr wisse als sie. Diabetes scheint das Fachgebiet zu sein, wo alle lautstark mitreden, weil „meine Oma hatte genau das gleiche wie Du“. Über Diabetes sind so viele Vorurteile verbreitet und wenige Leute fragen nach, sondern man bekommt gern ungefragt „Informationen“. Ich bin Laie und schildere meine eigenen Erfahrungen, es ersetzt nicht den Besuch beim Arzt und ich kann keine Gewähr geben, dass alles medizinisch korrekt ist. 

Weiterlesen „Vorurteile über Diabetes – Klischees und Fragen“