alltag · basteln · diy · familie · kürbis

Happy Halloween?

Eigentlich kann ich mit Halloween wenig anfangen, für mich ist heute Reformationstag (das werden viele 2017 im Lutherjahr feststellen, wenn dann mal Feiertag sein wird für ganz Deutschland). Da wir aber Samstag auf dem Gertrudenhof in Hürth waren und es dort im Bauernmarkt auch Kürbisse zu kaufen gab, habe ich mich doch überzeugen lassen, immerhin ist es ein ursprünglich irisches Fest.
Abgesehen davon haben wir einen riesigen Sack „Goldäpfel“ gekauft und Maronen, die Jungs waren zwar fasziniert von Esskastanien, aber dann angewidert. Ich fand die sehr lecker.

Gestern haben dann der Hausherr und die Jungs den ersten Kürbis ihres Lebens geschnitzt, auf dem iPad erst mal geschaut und dann für einen etwas simpleren entschieden. Der Mann schnitzte und die Jungs nörgelten, dass es kein Darth Vader würde und hatten Ratschläge.

Und so sieht er nun aus auf dem Balkon, direkt vor der Scheibe, daneben ein Eimer Wasser, weil das Mittelkind Feuer befürchtet. Sie haben sich dann noch ausgiebig die Nasen platt gedrückt. Alle sind begeistert und 2017 werden hier bestimmt noch mehr Kürbisse geschnitzt.

basteln · empfehlung · kinder · maxomorra · rezept

es wird herbstlich – Weihnachten rückt näher und damit die Planung

es wird immer herbstlicher und nass-kalter, daher beginnen wir langsam, uns auf den Winter und Weihnachten einzustellen. Ich kriege Appetit auf Zimtschnecken und co, auf Wunsch unseres 4-Jährigen habe ich Gestern mal statt Zimtfüllung Schokofüllung gemacht, Nutella geschmolzen und sie damit gefüllt, das kam super an

Da die Heizung läuft, geht der Hefeteig auch gut auf. Heute versuche ich mal Vollkornmehl, daait das Frühstück für Schule und KiGa wenigstens etwas gesünder ist. Gestern Abend habe ich den Teig ohne Zucker gemacht und mit Tomatenmark bzw. Frischkäse bestrichen und dann gemischte Tiefkühlkräuter und gewürfelten Schinken und gestiftelten Emmentaler dazu. Leider mochte es nur der Kleinste ausser uns Erwachsenen.

Heute kamen dann endlich die ersehnten Shirts für Weihnachten, ich mache jedes Jahr ein Foto von unseren Kindern im Partnerlook für die Familie als Weihnachtsgeschenk und Heiligabend tragen sie die dann auch. Dieses Jahr habe ich zu lang überlegt und somit war unser Wunschmotiv nicht mehr in einem Laden in 74/80, 110/116 und 134/140 zu bekommen. Letztes Jahr hatten wir zwei Shirts, einmal Loud+Proud und einmal Maxomorra, leider passt der 7-Jährige nicht mehr in Loud+Proud. Biolabel und bunt soll es immer sein. Dieses Jahr wurden es dann die wunderschönsten Maxomorra Submarine Shirts, genau das Richtige für mich Beatles-Fan, tolles Petrol mit gelben U-booten. Im Laufe des Novembers werden wir dann die Fotos machen, damit sie vor Weihnachten gedruckt sind (ich bestelle auf Leinwand) und verschenkt werden können. Leider gibts die nicht in unseren Größen, 5er Partnerlook wäre doch super.

Ansonsten beginnen wir grade, uns über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen, sind aber noch recht planlos. Noch ist aber genug Zeit. Außerdem müsste ich mal meine Harfe stimmen und beginnen zu üben und vielleicht kann ich was mit dem Großen und seiner Gitarre zusammen spielen?
Erst einmal kommt nun St. Martin, die Umzüge von KiGa und Schule sind zum Glück an unterschiedlichen Tagen.

cybex · erfahrung · gb · goodbaby · kinderwagen · kinderwagenjunkie · pramaholic · qbit · qbitplus · review · rezension · test

Autobuggy – Urlaubsbuggy GB Goodbaby Qbit+ Test

Wir haben mal wieder einen neuen Buggy im Test, den GB Qbit+, da wir das Bienchen verkauft haben, sollte was kleines, simpel faltbares fürs Auto her, für kurze Wege wie einmal durch den Supermarkt oder ein todmüdes Kind, was aber sehr wenig Platz im Kofferraum weg nimmt und der uns in Zukunft bei Flugreisen begleiten soll. Der Wagen wurde ertauscht, dieser Beitrag ist nicht gesponsert oder Werbung. Dieses Jahr in Irland hatten wir das Bienchen mit, haben aber letztendlich fast nur getragen, denn sowohl beim Besichtigen alter Burgen als auch am Strand oder in Dublin im Bus fanden wir einen Buggy eher unpraktisch. Da wir so glücklich mit unserem Cybex Priam sind, wurde es der Goodbaby/GB Qbit+, aus dem selben Hause. Der Pockit ist sehr beliebt, für unseren grad 1-Jährigen bietet er mir aber noch zuwenig Komfort (Liegeposition, Bauchbügel etc).

Weiterlesen „Autobuggy – Urlaubsbuggy GB Goodbaby Qbit+ Test“

empfehlung · familie · kinder · kinderkleidung · produkte · rezension · test · winter

Winterzeit – Winterkleidung

Da immer so viele nach Winterausstattung fragen, dies sind meine Tipps und Erfahrungen.
Mützen und Loops näht hier hauptsächlich die Oma, teilweise auch meine Cousine, daher kaufen wir da nichts. Meistens Jerseystoff, teilweise gefütterter Jersey. Wer nicht selbst nähen kann oder will, viele Stoffläden verkaufen auch fertig genähte Mützen.

Winterjacken haben wir immer mehrere, landen aber aus Überzeugung immer wieder bei den selben Marken, die uns sowohl von der Funktionalität als auch vom Design und der Qualität überzeugt haben. Weiterlesen „Winterzeit – Winterkleidung“

familie · herbst · kürbis · kinder · meinleben · rezept

Herbst – Kürbissuppe Rezept – wie krieg ich Gemüse in die Kinder

Wir haben hier einen Gemüseesser/Obstesser (7), nur bitte OHNE SAUCE, einen langjährigen Gemüseverweigerer (4) , der inzwischen immerhin Spinat, Brokkoli und als Obst Apfel, Banane, Wassermelone und Weintrauben isst und einen Kleinen (1), der immerhin probiert und Reste dezent raus fallen lässt. Die meisten Obst/Gemüsesorten essen sie als Quetschie.

Nun ist Herbst und es gibt Kürbisse, neulich kaufte ich also dann einen Hokkaidokürbis und meinte mich an die restlichen Zutaten zu erinnern (wir standen im Supermarkt) und habe eingekauft. Zuhause stellte sich raus, stimmte nicht ganz, aber egal, wurde dann eben so gekocht. Beim Abendessen das Wunder. Alle wollten probieren und ALLEN schmeckte es.
Ich will nicht lügen, ausser Kind 2, der Gemüseverweigerer, hat keiner eine riesige Portion gegessen, aber ausgerechnet er hat 2x nach genommen.

– Hokkaido Kürbis
waschen, 30 Min bei 100 Grad in den Ofen, dann entkernen und schneiden
– Papaya (ggf aus der Dose)
– 1 Apfel
– 1 große Kartoffel
– 1 Süßkartoffel
– 1 Zwiebel

Zwiebel würfeln und in Butter anbraten. Gemüsewürfel dazu, kurz anbraten, mit Gemüsebrühe auffüllen, Kochen, bis alles weich ist. Flüssigkeit abschöpfen (nicht weg kippen, sondern bis gewünschte Konsistenz erreicht ist, zufüllen) und (wenn man nicht vegan kocht, etwas Sahne) pürieren mit Limettensaft (im Rezept steht Zitrone) und etwas Balsamico (weiß).

Auf dem Teller mit Creme Fraiche servieren, für uns Erwachsenen plus Chillipulver und Salz.

alltag · ausflug · buggy · kinderwagen · kinderwagenjunkie · offroad · pushchair · review · rezension · spazierengehen · sportwagen · stokke · stokketrailz · stylebug · test · trailz · wald

Kinderwagentest: Stokke Trailz Test

Wie alle Tests wurden die Kinderwagen von uns selbst gekauft, geliehen oder ertauscht. Es handelt sich nicht um einen gesponserten Artikel, sondern unsere Erfahrung.

 


Wir haben seit dieser Woche einen neuen Kinderwagen und so fange ich mit Erfahrungen einfach mal  mit den neuesten an. Dies ist unser Stokke Trailz Test. Wir hatten beim Mittleren schon einen Stokke Xplory v4, den ich toll fand, so hoher Sitz und laut unserem Mittleren, der bequemste Sitz. Als nun unser Cybex Priam lang in Reparatur war, hatte ich einen gebrauchten Stokke Xplory v3 gekauft, an dem störte mich aber die fehlende Vorderradfederung im Vergleich zum v4. Daher zog der wieder aus, also das Gestell und der Sitz blieb, die passen bei Stokke auf Xplory, Crusi und Trailz. Ich habe ein Stokke Trailz Gestell (Chassis) gekauft, natürlich wunderschöne Schoner bei Stylebug Iconiq bestellt, weil ich bei jedem Wagen einfach gern Echtlederschoner habe und sie jeden Wagen zum Unikat machen. Vorgestern haben wir dann zwei Stunden geschnürt, ich habe wie immer geflucht, aber das Resultat lohnt sich (ich muss noch rausfinden, wie ich hier Bilder verlinke, bisher alles auf meinem Instagram Account). Weiterlesen „Kinderwagentest: Stokke Trailz Test“