Willkommen im 21. Jahrhundert – Präsenz & Digitalisierung // new work

Wir schreiben nun das Jahr 2022. Das 21. Jahrhundert ist nicht mehr ganz so jung. Meine Kinder sind alle drei in diesem Jahrhundert geboren. Wie sie festgestellt haben, bin ich nicht nur in einem anderen Jahrhundert, sondern sogar in einem anderen Jahrtausend geboren. In meiner Kindheit gab es kein Internet. Erst in der Oberstufe hatte ich, genauso wie einige Freunde (kein generisches Maskulinum, sondern Fakt), Internet. Mein erstes Handy hatte ich im Studium, drei Jungs aus meiner Stufe hatten schon in der Schule Handys. Für meine Kinder ist das alles ganz normal. Streaming statt DVD oder lineares Fernsehen. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass wir uns immer noch im 20. Jahrhundert befinden. Denn alles ist auf Präsenz ausgelegt.

Schule wie im 20. Jahrhundert?

„Willkommen im 21. Jahrhundert – Präsenz & Digitalisierung // new work“ weiterlesen

Die erste Demo der Kinder #LeiseWirdSichtbar & ein fauler Sonntag – unser Wochenende in Bildern 22. & 23. Januar

Werbung – unbezahlt! enthalten Unser Wochenende bestand diesmal aus einem sehr aktiven Tag und einem absolut faulen Rumhängetag Zuhause. Im Prinzip spiegelt das unser aktuelles Leben etwas wieder, wir entstressen und nehmen den Druck raus für die Kinder wie es eben geht. Es gibt kleine Highlights und ein entschleunigtes Leben, wie sie es grade brauchen. Offenbar ist aber der Disclaimer nötig: Social Media & Blog zeigen einen minimalen Ausschnitt aus unserem Leben. Das Meiste findet offline und ohne Erwähnung statt.

Alle Wochenenden in Bildern gibts wie immer bei Alu & Konstantin bei Grossekoepfe.

Samstag, 22. Januar

„Die erste Demo der Kinder #LeiseWirdSichtbar & ein fauler Sonntag – unser Wochenende in Bildern 22. & 23. Januar“ weiterlesen

Müde & ausgelaugt – unsere nicht-normale normale Situation grade

Im Blog ist es aktuell ein bißchen ruhiger. Das echte Leben außerhalb des Internet ist einfach grade fordernd. Es ist nicht alleine die Pandemie, aber die ist natürlich auch ein Faktor. Um uns herum kommen die Einschläge näher. Es hagelt positive Corona-Tests und bisher hatten wir Glück. Oft sehr knapp.

Die Diagnose des Bizzidads hat hier mehr wirkliche Auswirkungen als ins Netz gehören. Mein erster Beitrag zu Asperger wurde viel gelesen und auch er zeigt, wie alles hier im Blog, nur einen Ausschnitt. Hasserfüllte, unterstellende Kommentare waren es wenige, aber die habe ich nicht freigeschaltet. Wer nicht wahr haben möchte, dass der Beitrag von ihm vorher gelesen und auch teilweise editiert wurde und dann von ihm freigegeben, bekommt hier kein Forum. Dazu fehlt mir die Kraft. Wenn ich Teile meines Lebens zeige, ist es fast nie alles. Dafür ist der Umfang zu groß. Es gab aber auch liebes Feedback, Menschen, denen es Hoffnung macht, dass auch auf dem Autismus-Spektrum Familie und Beruf möglich sind.

Es kommen Fragen, die ich nicht beantworten werde

„Müde & ausgelaugt – unsere nicht-normale normale Situation grade“ weiterlesen

Juchu, vollständig geimpft! Spontane Boosterimpfung aller 3 Kinder – unser Wochenende in Bildern 15. & 16. Januar

Unser Wochenende war ohne spannende Ausflüge oder viele Kontakte. Aus unserem Umfeld trudeln grade täglich Meldungen über positive Tests ein. Eigentlich hatte ich schon einen Termin für die Boosterimpfung der Kinder, aber es dauert noch etwas. Der Große ist 12 und kann sowohl in NRW als auch in Berlin regulär geboostert werden, seine 1. Impfung war am 12. Geburtstag. Der Mittlere (9) und der Kleine (6) brauchten die Impfung off-label, wie eben auch ihre ersten beiden Impfungen. Denn unsere Impfungen sind jeweils mehr als 3 Monate her. Freitagabend spät kam kurzfristig die Info, dass ein Booster-Impftermin für den Großen frei sei. Mir war schneller und eben mit potentieller Impfreaktion am Wochenende statt an einem Schultag lieber. Auf meine Mail hin kam auch die Zusage für die Brüder, da es Terminabsagen gegeben habe. Also Freitagabend noch alle Unterlagen ausgedruckt und mit den Jungs besprochen, die die Einwilligung auch selbst unterschrieben.

Alle Wochenenden in Bildern gibts wie immer bei Grossekoepfe!

Samstag, 15. Januar

„Juchu, vollständig geimpft! Spontane Boosterimpfung aller 3 Kinder – unser Wochenende in Bildern 15. & 16. Januar“ weiterlesen

Grau in Grau & bunt in Berlin – unser Januarwochenende in Bildern 8. & 9. Januar 2022

Statt angekündigter Sonne gabs weder Schnee, sondern einfach Grau in Grau. Aber passend zur Stimmung. Wir haben also eher abgehangen und uns eingeigelt. Hier stoße ich mal wieder an meine Grenzen, denn anders als bei Themen, wo es um mich oder Bizzidad geht, wo wir das entscheiden, haben die Kinder ein noch größeres Recht auf Privatsphäre. Der Beitrag zum Autismus wurde von Bizzidad vor Veröffentlichung gelesen und mit seinen Änderungen freigegeben. Übrigens nebenbei, Hasskommentare schalte ich nie frei. Etwas Lesekompetenz setze ich ebenfalls voraus. Darf man nur über heile, gesunde und problemlose Welt berichten? Es gibt genug Blogs und Influencerinnen, die eine perfekte heile Welt inszenieren. Manche Leben sind wirklich rosarot, natürlich, aber manche lügen sich eben die Perfektion und Problemlosigkeit zusammen. Daher, ich editiere, was ich berichte, es sind Einblicke. Aber die sind eben nur Einblicke. Wenn jemand unsere Realität zu ehrlich findet, allein aufgrund von Ausschnitten, dann ist da eben so. Willkommen in meinem Leben. Das ist alles andere als perfekt, aber meins.

Nun sind die Kinder und ich bis auf Weiteres alleine. Daher wird es hier sicher stiller und generell findet unser Leben größtenteils offline statt. Auf Twitter bin ich eher politisch.

„Grau in Grau & bunt in Berlin – unser Januarwochenende in Bildern 8. & 9. Januar 2022“ weiterlesen

Asperger Syndrom – verändert die Diagnose Autismus überhaupt etwas? Mein Mann ist Autist

Disclaimer: ich bin Laiin und gebe hier meine Perspektive als Partnerin wieder, die natürlich sehr subjektiv ist. Auch sind nicht alle Menschen mit ASS gleich, sondern alles hier gilt für unsere individuelle Situation. Es geht um das Asperger Syndrom.

Unser Umfeld hat es schon länger verfolgt. Bisher war es ein Thema offline. Aber es beeinflusst unser Leben sehr. Der Bizzidad hat das Asperger Syndrom, das gehört zum Autismus Spektrum. Dass er anders als neurotypische Menschen tickt, war mir relativ schnell bewusst, als wir uns kennengelernt haben. Er hat aber relativ gut kompensiert. Manches war halt seltsam. Ihn irritiert es beispielsweise nicht, wenn er etwas falsch versteht (passiert oft). Ich nannte es immer „Instanz im Hirn“, die doch einem üblicherweise sagt, wenn etwas keinen Sinn ergibt und man mit ähnlich klingenden Wörtern abgleicht. Dass er keine Freunde hat, nur entfernt Bekannte, fiel mir auch eine Weile nicht auf. Denn im Studium waren eben alle vor Ort. Danach verloren sich Kontakte oder liefen über mich. Meine Bindung an Freund*Innen hat er nie verstanden. Neulich fragte er mich auch wieder, warum ich mit jemandem befreundet sei „weil Ihr Euch so lange kennt?“.

Autismus fernab vom Klischee – Asperger Syndrom

„Asperger Syndrom – verändert die Diagnose Autismus überhaupt etwas? Mein Mann ist Autist“ weiterlesen

Im Star Wars Wald, Neujahr & ein kaputtes iPad – unser Wochenende in Bildern 1. & 2. Januar 2022

Das Wochenende, an dem man „Frohes neues Jahr“ wünscht, also erst mal Euch allen ein frohes, gesundes, glückliches 2022! Wir sind gut ins neue Jahr gekommen, jedenfalls das erste Wochenende, der Stress beginnt erst in der Woche. Viele Bilder gibt es diesmal nicht, denn so viel gemacht haben wir nicht.

Alle Wochenenden in Bildern gibts wie immer bei Alu & Konstantin bei Grossekoepfe.

Samstag, 1. Januar

„Im Star Wars Wald, Neujahr & ein kaputtes iPad – unser Wochenende in Bildern 1. & 2. Januar 2022“ weiterlesen

„Weihnachten fiel aus“ – kein Weihnachten? DOCH! Es weihnachtet sehr

Ich bin irritiert. Eine Politikerin aus einer aus meiner Sicht sowieso überflüssigen und wissenschaftsfeindlichen Partei postet bei Twitter, Weihnachten 2020 sei ausgefallen und umso schöner sei es dieses Jahr zu feiern. Das muss diese Parallelwelt sein, in der Schulen „Hygienefilter“ und „Bremsscheiben“ der Pandemie sind. Ich mag nur das Mirror Universe bei Star Trek Discovery. Nebenbei habe ich noch nicht rausgefunden, wie ich das jetzt gucken kann. Dafür gucke ich das grottige „Emily in Paris“ und weiß nicht warum und für „And Just Like That“ haben wir sogar Sky Ticket gelöst. Aber egal. Ich verstehe es nicht, dass Weihnachten 2020 ausgefallen sein soll, aber 2021 die Inzidenzen und Omikron egal sind.

Weihnachten ist Weihnachten

„„Weihnachten fiel aus“ – kein Weihnachten? DOCH! Es weihnachtet sehr“ weiterlesen

Ein Weihnachtswochenende mit Lego, Wald & Eis – unser Wochenende in Bildern 25. & 26. Dezember

Werbung enthalten* Weihnachten an einem Wochenende, einige fluchen darüber. Aber uns ist es relativ egal. Denn mal 3 Tage nicht Einkaufen und Abhängen kommen immer gut an. Eigentlich dachten wir, wir gehen gar nicht raus und die Kinder bleiben die ganze Zeit in Kuschelhosen. Aber das Wetter in Berlin ist so traumhaft, es ist zwar eiskalt, aber super sonnig. Also wurden unsere kleinen Mitbewohner vor die Tür gezwungen.

Alle Wochenenden in Bildern findet Ihr wie immer bei Alu & Konstantin bei Grossekoepfe.

Samstag, 25. Dezember

„Ein Weihnachtswochenende mit Lego, Wald & Eis – unser Wochenende in Bildern 25. & 26. Dezember“ weiterlesen

Spree Gin Blood Orange Cinnamon Blitzgewinnspiel zum Jahresende

ANZEIGE Heute darf ich Euch was Tolles verlosen! Im Laufe des Jahres 2021 wurden nämlich Bizzidad und ich zu echten Gin Fans. Nun gibt es von Spree Gin die Winteredition Blood Orange Cinnamon und auch Ihr könnt eine Flasche gewinnen! Wir durften die neue Edition als PR-Sample probieren und sind begeistert. Den originalen Bio Spree Gin mit Spreewaldgurken haben wir auch meistens im Haus. Wie immer gilt aber: anständig, also maßvoll Trinken.

Das Spree Gin Gewinnspiel

„Spree Gin Blood Orange Cinnamon Blitzgewinnspiel zum Jahresende“ weiterlesen