12von12 im Juni – mein Tag in Bildern

Werbung ohne Auftrag* Im Blog ist grade wenig los, im Leben umso mehr. Wir sind gestern Abend aus Berlin zurück gekommen und haben heute die Tickets für nächste Woche gebucht. Jedenfalls ist heute der 12. des Monats und somit Zeit für #12von12 – dem Tag in 12 Bildern von draussennurkännchen.

„12von12 im Juni – mein Tag in Bildern“ weiterlesen

Exklusivzeit mit dem Großen in Berlin

Werbung ohne Auftrag* Wir sind alle immer gern in Berlin. Unsere Kinder sind sowieso (Groß)stadtkinder, alle sind in Köln geboren und Städte wie Berlin, London oder Paris begeistern sie immer, weil es so viel zu tun gibt. Der Hausherr ist grade auf einem Dreh im Ausland, daher sind die Jungs und ich eine Weile auf uns gestellt. Da auch ein Freund und Kollege mit weg ist und eine Wohnung in Berlin hat, die wir leihen dürfen, gab es letztes Wochenende Exklusivzeit für den Großen.

„Exklusivzeit mit dem Großen in Berlin“ weiterlesen

#wmdedgt – Tagebuchbloggen Juni 2019

Werbung ohne Auftrag* Und schon wieder ein neuer Monat. Wie einigen schon aufgefallen ist, ist es hier im Blog relativ ruhig. Ich bin seit über 2 Wochen alleine mit den Kindern, der Hausherr arbeitet auf einem anderen Kontinent und daher fehlt oft die Zeit. Wie an jedem 5. eines Monats gilt aber auch heute „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ – das Tagebuchbloggen im Juni.

„#wmdedgt – Tagebuchbloggen Juni 2019“ weiterlesen

Buchtipps aus den Kinderzimmern – Mai 2019

Werbung ohne Auftrag/Rezensionexemplare* Nun ist auch der Mai schon wieder fast vorbei und es wird Zeit für die Buchtipps aus den Kinderzimmern. Das Besondere an dieser Reihe ist, dass nicht ich die Bücher auswähle, sondern meine Kinder. Diesen Monat haben sich alle drei jeweils für ein Buch aus einem Paket mit Rezensionsexemplaren des Tessloff Verlag entschieden. Prinzipiell bin ich immer für eine Mischung, aber Sinn ist, dass die Kinder redaktionell entscheiden.

Die drei Buchtipps aus den Kinderzimmern im Mai
„Buchtipps aus den Kinderzimmern – Mai 2019“ weiterlesen

Blogfamilia – alleine in Berlin

Werbung ohne Auftrag* Am 18. Mai war in Berlin die Blogfamilia, das ist die Elternbloggerkonferenz. Als die Tickets auf den Markt kamen, war ich unentschlossen und so landete ich auf der Warteliste. Mit riesigem Glück konnte ich dann ein Ticket buchen, dazu Bahnfahrkarte und ein Hotelzimmer. Das Besondere: ich bin alleine gefahren. Ganz alleine, ohne Kinder und Mann, zum ersten mal seit 10 Jahren Zeit für mich ganz alleine.

„Blogfamilia – alleine in Berlin“ weiterlesen

12von12 mein Tag in Bildern, Muttertag & Zoo

Werbung ohne Auftrag* Heute ist der 12. Mai und wie an jedem 12. eines Monats heisst es #12von12 – dem Tag in 12 Bildern, einer Blogparade von draussennurkännchen. Dort findet Ihr auch ab 17 Uhr die Beiträge aller teilnehmenden Blogs!

Heute ist ein Sonntag und gleichzeitig Muttertag, den wir aber nicht wirklich feiern. Mein „Muttertagsgeschenk“ ist heute, dass ich nicht koche, heute Mittag haben wir im Zoo gegessen und nachher gucken wir Harry Potter und bestellen Pizza.

„12von12 mein Tag in Bildern, Muttertag & Zoo“ weiterlesen

Zu Besuch auf der Babywelt Messe Essen 2019 mit Barrio

Werbung, unbezahlt* Heute war ich von der Barrio App zum „Barrio & Babywelt Breakfast & Talk“ eingeladen. Auch letztes Jahr waren wir auf der Babywelt in Essen, da ganz privat (und noch schwanger vor der Fehlgeburt). Die Babywelt Messe wendet sich anders als die Kind + Jugend direkt an die Verbraucher, also Schwangere und junge Eltern mit Babys und Kleinkindern. Man kann auch vor Ort auf der Messe einkaufen, es gibt ziemlich alles, was man braucht, von Kinderwagen über Tragen/Tücher, Autositze und Möbel, sowie nette Kleinigkeiten. Die diesjährige Babywelt in Essen geht noch bis Sonntag, den 12. Mai 2019.

Zu Gast bei Barrio – the parents‘ hood

„Zu Besuch auf der Babywelt Messe Essen 2019 mit Barrio“ weiterlesen

Was machst Du eigentlich den ganzen Tag #wmdedgt – Tagebuchbloggen im Mai

Werbung ohne Auftrag* Jeden 5. eines Monats bloggen viele Blogs über ihren ganz normalen Tag, die Frage ist „was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ #wmdedgt, Tagebuchbloggen. Auf der offiziellen Liste bin ich nicht mehr dabei, da ich als „Werbung ohne Auftrag“ kennzeichne und daher verlinke ich ebenfalls nicht mehr. Unter dem Hashtag findet Ihr aber alle teilnehmenden Blogs.

9:17 Aufwachen, weil der Mittlere und der Kleine fernsehen

9:40 der Mann fährt zum Presbyterdienst in die Kirche, ich mache den Fernseher aus, große Protestschreie beim Kleinen.

„Was machst Du eigentlich den ganzen Tag #wmdedgt – Tagebuchbloggen im Mai“ weiterlesen

kinder Schokolade mit neuer Verpackung – Gewinnspiel

Anzeige  kinder Schokolade begleitet mich nun mein ganzes Leben. Als ich Kind war in den 80ern war kinder Schokolade für mich die Süßigkeit und das damalige Gesicht auf der Verpackung so vertraut. Süßigkeiten gab es Zuhause eher selten, meine Mutter hat sehr viel Vollwertkost serviert und immer frisch gekocht. Aber ab und zu gab es dann einen Riegel kinder Schokolade und ich war sehr froh, wenn es die echte, leckere kinder Schokolade war. Manchmal gab es nämlich eine andere Schokolade in Riegelform in goldener Folie, die nicht annähernd so gut schmeckte.

„kinder Schokolade mit neuer Verpackung – Gewinnspiel“ weiterlesen

Kinderfotos im Internet

Werbung ohne Auftrag* Seit Wochen ist es wieder ein großes Thema: Kinderfotos im Internet. Die Bandbreite der Standpunkte liegt zwischen „absolut kein Hinweis auf das Kind“ bis hin zu „mein Kind auf dem Töpfchen“. Dazu gab es eine Kampagne, in der sich Erwachsene in peinlichen Situationen gezeigt haben, die manche Eltern von ihren Kindern zeigen. Was mir in der Debatte persönlich aber fehlte, waren Nuancen.

Persönlichkeitsrechte vs. Darstellung

Aus meiner Sicht haben Kinder Anspruch auf Privatsphäre und es gibt generell Persönlichkeitsrechte, die zu beachten sind. Natürlich gibt es leider Eltern, die da keinerlei Hemmungen haben und absolut alles zeigen, auch nackte Kinder oder absolut peinliche Situationen. Die Bilder werden dann oft ohne jegliche Privatsphäreeinstellungen ins Internet gestellt.

„Kinderfotos im Internet“ weiterlesen