alltag · dreifachmama · erfahrung · ich

Handyverbote in einer KiTa in den Medien

IMG_0068

Grade scheint es wieder aktuell diskutiert zu werden, dabei ist der Aushang und somit die Geschichte schon eine ganze Weile hier. Nachlesen kann man das originale „Verbot“ in diesem Artikel bei Tollabea (einem ganz tollen Familienblog) von April 2016. Dennoch wird auch nun überall auf diversen Seiten wieder darüber diskutiert. Darf oder soll ein Kindergarten den Eltern den Gebrauch ihres Handys verbieten und das „im Interesse einer guten Kommunikation“? Beinahe mehr als diese Diskussion stört mich grade die Art der Diskussion.  Weiterlesen „Handyverbote in einer KiTa in den Medien“

ausstattung · blogparade · lebenmitkindern

Die Lieblingsspielzeuge meiner Kinder – Blogparade

img_6711Ich habe Gestern den Beitrag von Erdbeerpause „Das Lieblingsspielzeug meiner Kinder“ gelesen, es ist ihr Beitrag zu einer Blogparade von Kindolino (externer Link)Bei dieser Blogparade gibt es für die Teilnahme etwas zu gewinnen. Kindolino stellte also die Frage, was das Lieblingsspielzeug der Kinder der Leser ist. Bei meinem Kleinsten (2) lässt sich die Frage ziemlich leicht beantworten, denn nur ein Spielzeug hat er absolut immer dabei. Bei den Großen ist es schwieriger, denn so ein absolutes Lieblings“teil“ gibt es bei ihnen nicht mehr. Alles selbst gekauft, keine gesponserten Produkte im Beitrag. 

Weiterlesen „Die Lieblingsspielzeuge meiner Kinder – Blogparade“

kinderwagen · kinderwagenrezension · kinderwagentest · produkttest

Teutonia Elegance Kinderwagentest

img_0783-1Dies wird ein vermutlich recht untypischer Kinderwagentest, wir hatten den Teutonia Elegance 2012 zur Geburt und die ersten Monate beim Mittleren. Da ich damals noch nicht gebloggt habe und mir auch generell keine großen Gedanken über Kinderwagen gemacht habe, gibt es leider kaum Bilder. Wir hatten Zuhause den Bugaboo Cameleon2 vom Großen wieder aufgebaut, der Große fuhr im Bugaboo Bee+. Ich wollte immer schon gern etwas anderes probieren und mal einen Retro-Kinderwagen mit richtig großen Rädern haben. Mein Traum war und ist ein Hesba, aber der war nicht im Budget. Daher habe ich mir einen gebrauchten Teutonia Elegance mit Luftreifen in Dunkelblau gekauft. Nicht gesponsert, selbst gebraucht gekauft.  Weiterlesen „Teutonia Elegance Kinderwagentest“

alltag · dergroße · dreifachmama · entwicklung · lebenmitkindern · schulkind

Erziehungsfragen: Selbständigkeit vs. Gluckigkeit

img_9220Unser Großer ist nun 8 Jahre alt und in der 3. Klasse, er wurde sehr jung mit 5 eingeschult (in NRW hat man da keine Wahl) und ist somit ein noch frischer 8-Jähriger, seine Freunde in der Schule sind alle deutlich älter. Mit der Schule kommen viele Veränderungen, im KiGa stellte sich die Frage nach Bringen und Abholen nicht, es war selbstverständlich, abgesehen davon ist vertraglich geregelt, dass nur Erwachsene das Kind abholen dürfen und nicht etwas ältere Geschwister. Schule war somit Neuland für uns und fühlt sich auch nach über 2 Jahren immer noch so an. Wieviel Freiheit und Selbständigkeit gibt man dem Kind und wieviel Verantwortung ist da in Ordnung? Weiterlesen „Erziehungsfragen: Selbständigkeit vs. Gluckigkeit“

bugaboo · buggyrezension · Buggytest · kinderwagentest

Bugaboo Bee5 Buggytest – Rezension

IMG_9718Nun bekommt der wunderbare Bugaboo Bee5 auch eine eigene Rezension. Allgemein habe ich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen des Bugaboo Bees schon in diesem Artikel beschrieben, wir hatten nämlich von 2010 bis heute wirklich alle  vier Modelle. Wieso vier, das ist doch der Bee5? Da „Bee4“ auf Chinesisch wohl eine negative Bedeutung hat, wurde die Zahl übersprungen. Also ist der Nachfolger des Bugaboo Bee3 nun der Bugaboo Bee5 und wir haben ihn nun in unserem Buggytest getestet.  Weiterlesen „Bugaboo Bee5 Buggytest – Rezension“

meinleben · stadtleben · wmdedgt

WMDEDGT 10/17 – Tagebuchbloggen

Heute ist mal wieder Zeit für „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ und das fast ohne Fotos, dazu bin ich allen Ernstes heute nicht gekommen. Die Blogreihe ist Tagebuchbloggen von Frau Brüllen, mehr Infos und die Liste findet Ihr HIER. Es geht darum, was man am 5. des Monats so gemacht hat.

6:55 ein sanftes „Mama, Dé!“ weckt mich und wird immer lauter. Ich murmel „frag den Papa“ und stelle dann fest, dass nicht wie gefühlt 4 Uhr ist, sondern Morgen und der Papa bereits aufgestanden ist. Ach ja, „Dé“ ist die Milchflasche. Weiterlesen „WMDEDGT 10/17 – Tagebuchbloggen“