Kinder und Musik – musikalische Erziehung?

Musik und Kinder. Wie sieht es mit musikalischer Erziehung aus und ab welchem Alter ein Instrument lernen und welches? Unser Großer spielt Harfe und Gitarre.

img_1655Da ich nun schon oft gefragt wurde, wie es kommt, dass unser Großer zwei Instrumente spielt, und der Platz bei Instagram nicht reicht, schreibe ich heute über unseren Umgang mit Musik im Alltag. Ich selbst habe in der Grundschulzeit die „musikalische Grundausbildung“ der städtischen Musikschule besucht, da lernen wir einige Rhythmusinstrumente, Glockenspiel und Blockflöte, außerdem Noten lesen und schreiben (Violinschlüssel) und Tonleitern. Was mir als Kind nicht bewusst war, es hat wirklich fürs Leben geprägt, ich kann Noten wie Buchstaben lesen, außerdem weiß ich, wie die Melodie dann klingen soll.  „Kinder und Musik – musikalische Erziehung?“ weiterlesen

Alexaaaaa – wir haben eine Mitbewohnerin

Wir haben nun eine Amazon Echo Alexa Sprachsteuerung im Haus, drei Kinder treffen auf Alexa im Alltag, unser Produkttest Test zu Alexa

img_1181Redaktioneller Beitrag – wegen Markennennung WERBUNG Bei uns gibts eine neue Mitbewohnerin, da die Telekom den „Echo“ von Amazon grade bei Vertragsverlängerung bei legt, haben wir nun ein neues technisches Spielzeug für uns alle. Vorher hatte ich nur die Werbung gesehen und den tollen Beitrag bei MutterundSöhnchen gelesen „Das habe ich nicht verstanden – Sprachassistent Alexa und Kinder“ und laut gelacht. Gekauft hätten wir uns Alexa nicht. Aber da es nun diese Aktion gab, hat der Hausherr uns eine Alexa mitgebracht. Nun wohnt also in unserer Küche Alexa. Der Beitrag ist weder gesponsert noch beeinflusst.  „Alexaaaaa – wir haben eine Mitbewohnerin“ weiterlesen

Maxi-Cosi Rodifix Kindersitzrezension

Wir haben den Maxi-Cosi Rodifix Autositz im Alltag 1,5 Jahre genutzt, hier unsere Rezension zu diesem hochwertigen und sicheren Kindersitz.

img_6724Redaktioneller Beitrag – wegen Markennennung WERBUNG Unser Großer fuhr in einem Cybex Solution X2 Fix und der Mittlere (da noch Kleine) im Cybex Sirona als ich mit dem dritten Kind schwanger wurde. Da meine Familie in der Automobilbranche ist, haben der Hausherr und der Mann meiner Cousine Autositz-Tetris gespielt, da klar war, dass wir nicht drei kleinere Kinder in unserem damaligen VW Golf Variant gut und sicher transportieren könnten. Sie fuhren zu der Zeit einen VW Touran und so bauten die beiden Männer zusammen alle bei ihnen und uns vorhandenen Kindersitze in beide Autos ein in allen Variationen. Die Autositze wurden von uns selbst erworben und sind nicht gesponsert, dieser Artikel nennt Marken zur Verdeutlichung. „Maxi-Cosi Rodifix Kindersitzrezension“ weiterlesen

#MeToo liest man grade überall – Nein sagen und Grenzen setzen

Der Hashtag #MeToo und was er für mein Leben und meine Erziehung bedeutet.

IMG_6369Grade ist der Hashtag #MeToo (engl. „ich auch“) überall zu sehen. Es geht um Aufmerksamkeit für sexuelle Belästigung und Übergriffe auf Frauen. Wer dies erlebt hat, ist aufgefordert, ebenfalls den Hashtag zu Posten. Eigentlich ist beinahe jede Frau betroffen, aber nur wenige berichten darüber. Einerseits will eben ohnehin nicht jede in die Öffentlichkeit, erst recht vermutlich noch weniger, wenn es über verbale oder physische Belästigung hinaus ging und im Bereich von Missbrauch und Vergewaltigung angekommen ist. Grenzen sind ohnehin oft schwimmend. Noch mehr habe ich aber den Eindruck, dass es so „normal“ und alltäglich ist, dass viele Frauen ganz abgestumpft sind und erst mal „ich nicht“ sagen, weil sie es nicht mehr wahr nehmen, als das, was es ist. Und was bedeutet das für unseren Umgang mit unseren Kindern? „#MeToo liest man grade überall – Nein sagen und Grenzen setzen“ weiterlesen

Handyverbote in einer KiTa in den Medien

Grade wieder groß kontrovers diskutiertes Thema, ein Handyverbot einer KiTa aus dem Jahr 2016

IMG_0068

Grade scheint es wieder aktuell diskutiert zu werden, dabei ist der Aushang und somit die Geschichte schon eine ganze Weile hier. Nachlesen kann man das originale „Verbot“ in diesem Artikel bei Tollabea (einem ganz tollen Familienblog) von April 2016. Dennoch wird auch nun überall auf diversen Seiten wieder darüber diskutiert. Darf oder soll ein Kindergarten den Eltern den Gebrauch ihres Handys verbieten und das „im Interesse einer guten Kommunikation“? Beinahe mehr als diese Diskussion stört mich grade die Art der Diskussion.  „Handyverbote in einer KiTa in den Medien“ weiterlesen

Teutonia Elegance Kinderwagentest

Wir haben 2012 den Teutonia Elegance Kinderwagen im Alltag getestet. Unser Buggytest. Kinderwagentest. Teutonia Elegance Test

img_0783-1Redaktioneller Beitrag – wegen Markennennung WERBUNG Dies wird ein vermutlich recht untypischer Kinderwagentest, wir hatten den Teutonia Elegance 2012 zur Geburt und die ersten Monate beim Mittleren. Da ich damals noch nicht gebloggt habe und mir auch generell keine großen Gedanken über Kinderwagen gemacht habe, gibt es leider kaum Bilder. Wir hatten Zuhause den Bugaboo Cameleon2 vom Großen wieder aufgebaut, der Große fuhr im Bugaboo Bee+. Ich wollte immer schon gern etwas anderes probieren und mal einen Retro-Kinderwagen mit richtig großen Rädern haben. Mein Traum war und ist ein Hesba, aber der war nicht im Budget. Daher habe ich mir einen gebrauchten Teutonia Elegance mit Luftreifen in Dunkelblau gekauft. Nicht gesponsert, selbst gebraucht gekauft.  „Teutonia Elegance Kinderwagentest“ weiterlesen

Erziehungsfragen: Selbständigkeit vs. Gluckigkeit

Unser Großer wird immer selbständiger, er darf kurze Wege alleine gehen und auch mal kurz alleine Zuhause bleiben. Das ist für uns Eltern schwieriger als für ihn, denn wir sind unsicher, was altersangemessen ist.

Unser Großer ist nun 8 Jahre alt und in der 3. Klasse, er wurde sehr jung mit 5 eingeschult (in NRW hat man da keine Wahl) und ist somit ein noch frischer 8-Jähriger, seine Freunde in der Schule sind alle deutlich älter. Mit der Schule kommen viele Veränderungen, im KiGa stellte sich die Frage nach Bringen und Abholen nicht, es war selbstverständlich, abgesehen davon ist vertraglich geregelt, dass nur Erwachsene das Kind abholen dürfen und nicht etwas ältere Geschwister. Schule war somit Neuland für uns und fühlt sich auch nach über 2 Jahren immer noch so an. Wieviel Freiheit und Selbständigkeit gibt man dem Kind und wieviel Verantwortung ist da in Ordnung? „Erziehungsfragen: Selbständigkeit vs. Gluckigkeit“ weiterlesen

Bugaboo Bee5 Buggytest – Rezension – unser Bee5 Test

Buggytest zum Bugaboo Bee5 Test. Wir haben den Bugaboo Bee5 getestet und fahren das Niark1 Special Edition Dach. Kinderwagentest. Including English version of the text.

IMG_9718Redaktioneller Beitrag – wegen Markennennung WERBUNG Nun bekommt der wunderbare Bugaboo Bee5 auch eine eigene Rezension. Allgemein habe ich die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen des Bugaboo Bees schon in diesem Artikel beschrieben, wir hatten nämlich von 2010 bis heute wirklich alle  vier Modelle. Wieso vier, das ist doch der Bee5? Da „Bee4“ auf Chinesisch wohl eine negative Bedeutung hat, wurde die Zahl übersprungen. Also ist der Nachfolger des Bugaboo Bee3 nun der Bugaboo Bee5 und wir haben ihn nun in unserem Buggytest getestet. A summary in English is available below the article. „Bugaboo Bee5 Buggytest – Rezension – unser Bee5 Test“ weiterlesen

Wir wobbeln -Wobbel Board Test

Wir haben ein Wobbel gekauft, Produkttest, das Spielzeug für alle Kinder zum phantasievollen und kreativen Spiel. Includes English summary below the article. Wobbel Board Test Rezension

Redaktioneller Beitrag wegen Markennennung WERBUNG 

Update: meinen Vergleich aller drei Wobbelmodelle Wobbel Starter, Wobbel Original und Wobbel XL und welches für wen geeignet ist, findet Ihr HIER

Heute gibts mal wieder einen Produkttest, wer meine Beiträge über die Kind + Jugend gelesen hat oder die Geschenketipps zum 2. Geburtstag, hat es schon gesehen (oder wer mir auf Instagram folgt), unsere drei Jungs haben zusammen zum Geburtstag des Kleinsten ein Wobbel bekommen. Ein was? Ein Wobbel. Der Slogan von Wobbel ist „more than a curve“ also „mehr als ein Bogen“ frei übersetzt. Es handelt sich um ein gebogenes Holzbrett, das glatt geschliffen ist und abgerundet. Unser Wobbel ist auch mit Filz drunter, so dass es weder Geräusche noch Macken auf dem Boden hinterlässt, auf Teppich wäre das wohl nicht nötig, aber wir haben Dielenboden. Es handelt sich um ein selbst gekauftes Produkt, weder vom Hersteller beauftragt noch beeinflusst. English summary below the article. „Wir wobbeln -Wobbel Board Test“ weiterlesen

Erntedankfest – Kindergottesdienst

Wir sind evangelisch, die Kinder gehen in konfessionelle Einrichtungen. Ein Plädoyer für mehr Respekt und Offenheit untereinander, über alle Glaubensgrenzen hinweg.

IMG_0500Eigentlich ist mein Glaube hier wenig Thema im Blog, ich möchte nämlich nicht missionieren und teilweise gruselt es mich, was andere „Christen“ von sich geben. Da bezieht sich „Nächstenliebe“ etwas fehlinterpretiert auf die eigene Familie und engste Freunde. Am Schlimmsten finde ich jedoch, wenn Leute in ihrer Xenophobie und ihrem Islamhass meinen Glauben vorschieben bzw. diesen schützen zu wollen. Meistens wissen genau diese Leute nicht mal, worum es eigentlich geht, kennen die Bedeutung der so „schützenswerten“ Feiertage nicht und leben eben gegen jegliche christliche Prinzipien, indem sie Menschen hassen und verurteilen, bis hin dazu, ihnen den Tod zu wünschen. Perfekt sind wir alle nicht, die meisten von uns werden sich nicht immer optimal verhalten, ich erst recht nicht. Aber Hass und Fremdenfeindlichkeit verbreiten widerspricht jeglichem Glauben und jeglicher Moral, auch ohne christlichen Bezug. Oder manche Kommentare, die sich die Regenbogenbloggerinnen so anhören dürfen von beinahe fundamentalistisch klingenden „Christen“, mich hat es wirklich getroffen, was da bei Siebenkilopaket für respektlose und verurteilende Sprüche abgegeben werden, angeblich im Namen Gottes.  „Erntedankfest – Kindergottesdienst“ weiterlesen