1000 Fragen an mich selbst #19

IMG_5004Auch diese Woche bin ich bei Johannas Reihe „1000 Fragen an mich selbst“ dabei, über das Jahr stellt sie in ihrem Blog pink-e-pank 1000 Fragen zur Selbstfindung und Selbstfürsorge, 20 pro Woche, ihre eigenen Antworten und die aller teilnehmenden Bloggerinnen findet Ihr dann bei Ihr im Blog. Inzwischen also nun Teil 19.

361: Was war deine schlimmste Lüge?

„1000 Fragen an mich selbst #19“ weiterlesen

Mit Kindern in Lille – Städtetrip

Städtetrip nach Lille – Wir waren mit den Kindern in der französischen Stadt Lille – Lille mit Kindern – Naturkundemuseum – Bergbaumuseum – am Meer

IMG_4954Nun ist es auch schon wieder eine Woche her. Wir haben das verlängerte Wochenende und die geringe Entfernung genutzt, um nach Lille zu fahren. Ich persönlich habe es weniger mit Frankreich, aber als Familie unterwegs ist immer toll und die Großen waren sehr neugierig auf ein neues Land. Wir haben über Airbnb eine kleine Ferienwohnung recht zentral gemietet, die dann zufällig neben einer der Ausgehstrassen lag, aber da sie zum Innenhof lag, ziemlich ruhig war. Bis auf eine Nacht, als jemand draussen eine Party gefeiert hat. Wegen der Trauerfeier kamen wir deutlich später an als geplant. Das war dann persönlich mein erster Reinfall, wegen der vielen Staus hatten wir* alles, was wir dabei hatten (bis auf Nudeln und Pesto) im Auto gegessen (*bzw die Kinder, ich habe nichts gegessen), also mussten wir etwas Einkaufen, der nächste kleine Supermarkt sollte bis 21 Uhr geöffnet haben. Man liess uns aber schon um 20:45 nicht mehr rein, der Hausherr diskutierte, aber es interessierte keinen, dass wir eigentlich nur dringend Wasser und Milch für uns und das Kleinkind brauchten (auf Joghurt und Müsli hätten wir sogar verzichtet). Die Kinder und ich sind also in die wirklich schöne Wohnung zurück und der Hausherr ging bis zum Bahnhof, um einzukaufen.  „Mit Kindern in Lille – Städtetrip“ weiterlesen

1000 Fragen an mich selbst #18

img_4130Ich nehme weiter an der Reihe „1000 Fragen an mich selbst“ von Pink-e-Pank teil. Sie stellt über das Jahr 1000 Fragen, die man sich selbst stellen darf und beantworten oder auch nicht. Jede Woche werden 20 Fragen und Antworten gepostet und sie sammelt auf ihrer Seite die Links vieler teilnehmender Bloggerinnen.

Nun folgt also auch mein Teil 18 der Fragen.

341: Worüber kannst du dich immer wieder aufregen?

Irgendwie über vieles. Nazis, Dummheit, Reichsbürger, ich fürchte, meine Liste wird lang. Ja, ich rege mich schnell auf. Aber genauso schnell vergesse ich Sachen wieder.  „1000 Fragen an mich selbst #18“ weiterlesen

WMDEDGT 05/18 – Tagebuchbloggen

IMG_5497Heute ist wieder der 5. des Monats, also Zeit für „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ = WMDEDGT von Frau Brüllen. Am 5. jedes Monats schreiben viele Blogger, was sie so den ganzen Tag tun. Die Beiträge werden bei Frau Brüllen gesammelt.

02:00 ich bin immer noch wach. Todmüde, aber wach. Seit 2 Wochen kann ich nicht mehr gut schlafen.

05:30 der Kleine kommt zu uns Kuscheln „WMDEDGT 05/18 – Tagebuchbloggen“ weiterlesen

Fehlgeburt – der Umgang mit Geschwisterkindern

IMG_4904Wie ich leider neulich berichten musste, haben wir unser Baby als Missed Abort Ende der 11. Woche verloren. „Wir“ bedeutet nicht nur den Hausherrn und mich, sondern eben auch unsere drei Kinder. Denn die drei haben sich auch sehr auf ihr Geschwisterkind gefreut, der Mittlere fragte schon lange, ob wir nicht noch ein Baby bekommen könnten, und dann hat sich wirklich jemand eingeschlichen. Es war eben ungeplant, aber nie ungewollt, sonst hätten wir ernsthaft verhütet. Da es in der 9. Woche alles super aussah, haben wir es da den Kindern gesagt und sie haben sich so sehr gefreut und konnten den November kaum erwarten. Mein Bauchgefühl war aber schon seit einigen Wochen, also seit der Lungenentzündung nicht wirklich gut.  „Fehlgeburt – der Umgang mit Geschwisterkindern“ weiterlesen

Produkttest HP sprocket Mini-Drucker

 

IMG_4763Redaktioneller Beitrag: enthält wegen Markennennung WERBUNG Wer mich kennt, weiß, dass ich ein kleiner Nerd bin und technisches Spielzeug liebe. Vor 10 Jahren hatte ich einen Selphy Drucker, der auch mit in den Urlaub kam, da haben wir dann eigene Fotos als Postkarten verschickt. Neulich habe ich in einem Blog einen Bericht über einen Mini-Drucker (HP sprocket) im Handtaschenformat gelesen, der Beitrag war gesponsert, klang aber extrem positiv. Das machte mich schon neugierig. Den Drucker hat mein Mann mir zum Geburtstag gekauft. Er wurde nicht gesponsert und dieser Bericht ist weder beauftragt noch beeinflusst, sondern gibt meine Meinung wieder. Dies ist keine Kaufempfehlung, sondern ein Erfahrungsbericht.  „Produkttest HP sprocket Mini-Drucker“ weiterlesen