Ausflugsziel: Wuppertaler Zoo

Ausflugziel mit Kindern in NRW – Wuppertaler Zoo

Redaktioneller Beitrag Für uns liegt er gradezu vor der Haustür, aber er ist auch so eine Anfahrt wert: der Wuppertaler Zoo. In den letzten Jahren hat er das Motto, ein grüner Zoo zu sein und es wird viel modernisiert und tierfreundlicher, die Artenanzahl wird verringert, dafür wird immer artgerechter und mit mehr Platz gehalten, es wird viel gemacht und investiert, neue Zoogastronomie (die vorherige fanden wir ungenießbar), ein kleiner Streichelzoo und die Spielplätze erneuert, so gibt es nun auch einen Wasserspielplatz, auch für die nächsten Jahre gibt es Projekte. Was ich aber am Zoo Wuppertal besonders liebe, ist die Natur und Weiläufigkeit, der Zoo ist groß und einfach schön mit altem Baumbestand und Wiesen. Selbst an beliebten Tagen wie Pfingsten, stapelt man sich nicht.
Es gibt so viel zu sehen und zu tun und die Eintrittspreise sind im Vergleich mit anderen Zoos noch erschwinglich. Wir haben natürlich Jahreskarten. „Ausflugsziel: Wuppertaler Zoo“ weiterlesen

Schule – Schulpolitik in NRW

Ich ärgere mich über die Schulpolitik in NRW und wie Inklusion leider abläuft

Unser Großer geht inzwischen in die 2. Klasse, da in NRW der Stichtag der 30.9. ist. Ich „freue“ mich immer über tolle Artikel in den Medien, wo sich „Redakteure“ in Ignoranz der Rechtslage anderer Bundesländer über böse Eltern ereifern, die ihre armen Kinder mit 5 in die Schule schicken. Ach? Denkt jemand, dass wir das freiwillig getan haben? In einigen Bundesländern scheint Rückstellung relativ leicht zu sein oder es gelten andere Stichtage. Wir mussten einen 5-Jährigen, der definitiv im KiGa besser aufgehoben wäre, in die Schule schicken, er war ein normaler fitter 5-Jähriger. „Schule – Schulpolitik in NRW“ weiterlesen

Cybex Priam vs. Cybex Balios Test – Kinderwagenvergleich

Cybex Balios Test Wir testen den Cybex Balios Buggy, und vergleichen ihn mit dem Cybex Priam Kinderwagen – Buggytest – Kinderwagentest – Rezension – Balios im Test

Redaktioneller Beitrag, enthält wegen Markennennung WERBUNG

Wir hatten kurze Zeit zwei Sportwagen von Cybex parallel, den Cybex Platinum Priam und den Cybex Gold Balios M. Der Priam hat sich im Luxussegment angesiedelt, der Balios ist eher im Niedrigpreissegment. Beide Wagen habe ich natürlich mit Echtlederschonern von Stylebug
versehen, da ich persönlich Schiebergriffe aus Moosgummi nicht mag, das ist mein Luxus für jeden Kinderwagen. Den Priam fahren wir seit Ende 2015 und diesen Sommer kam dann also noch ein Balios M Modell 2015 hinzu. Die Rezension zum Priam findet Ihr separat. Hier geht es um den Kinderwagentest vom Cybex Balios und beide im Vergleich. Wie alle Tests wurden die Kinderwagen von uns selbst gekauft, geliehen oder ertauscht. Es handelt sich nicht um einen gesponserten Artikel, sondern unsere Erfahrung. Den Balios habe ich gegen einen anderen Kinderwagen mit der Vorbesitzerin getauscht und später weiter getauscht.  „Cybex Priam vs. Cybex Balios Test – Kinderwagenvergleich“ weiterlesen

Scheidungsenkel – Wortneuschöpfung

Es gibt nicht nur Trennungskinder sondern auch Trennungsenkel – aufwachsen mit getrennten Großeltern

Meine Eltern sind geschieden, schon so lange, dass es für mich total normal ist, getrennt sind sie seit ich in der 5. Klasse war. Für mich ist es also Normalzustand und für unsere Kinder auch. Oma und Opa sind völlig voneinander getrennte Personen, die Partner haben, aber nichts gemeinsam. Man ist entweder bei Oma oder bei Opa. Letztes Wochenende waren wir Sonntags bei meiner Mutter und Montags bei meinem Vater, als dem Mann des Hauses auffiel, dass unsere Kinder „Scheidungsenkel“ seien. Den Begriff gibt es nicht, nur „Scheidungskind“. Vermutlich, weil es das Konzept in unserer Generation nicht gab? Bei den Großeltern meiner Freunde gab es zwar Witwen und selten Witwer, aber Scheidung? Meine Omi war geschieden, aber der Kontakt war immer gering und meinen Opi gab es nicht, also war sie einfach alleine aus meiner Sicht. Meine „nahen“ Großeltern, die mein Leben geprägt haben, waren verheiratet und immer zusammen. „Scheidungsenkel – Wortneuschöpfung“ weiterlesen

schnelles Brot – irisches Soda Bread

Heute ist Feiertag und wie meistens an Sonntagen und freien Tagen, backen wir selbst, diverse Rezepte habe ich schon gepostet. Heute gibt es irisches Soda Bread, das am einfachsten zu backende Brot, das ich kenne, es gelingt immer und muss NICHT gehen!

Hier also das Rezept, wie ich es backe:
500g Mehl (je nach Vorliebe, ich nehme 2/5 Vollkorn und 3/5 Weißmehl)
1 TL Natron
1 TL Salz
1 TL Zucker
mit den Händen vermengen und durch die Hände rieseln lassen. Ofen auf 220 Grad vorheizen.
Dann ca. 400-450 ml Buttermilch dazu geben, bis der Teig knetbar, aber nicht zu nass ist. Mit bemehlten Händen einen Brotlaib formen und einritzen, auf das Backbleck legen (Backpapier) und ca 30-40 Minuten backen. Der Laib klingt hohl, wenn das Brot fertig ist.
Ich mag es am liebsten mit salziger Butter und Marmelade. Guten Appetit!

Irland mit Kindern – Reisetipps

Urlaub mit Kindern – Irland mit Kindern – Reisetipps – Urlaubstipps für Familien

Redaktioneller Beitrag Nun zum zweiten Teil unserer Reise nach Irland. Wie letztes Jahr haben wir ein Ferienhaus am Ring of Kerry über Trident gemietet. Eins in der gleichen Siedlung, da wir wissen, wie die Häuser ausgestattet sind und in welchem Zustand, außerdem ist die Lage perfekt und die Verwalterin sehr nett und engagiert. Das Haus hat 3 Schlafzimmer, 3 Bäder, zwei Wohnzimmer und eine große Wohnküche, außerdem liegen die Häuser so, dass kein Durchgangsverkehr besteht und nur diejenigen, die dort wohnen, da hin fahren. So kann man die Kinder sehr sorglos alleine rumlaufen lassen. Unsere blieben dennoch immer nah am Haus. Nach Irland ist eher die Anreise teuer, die Ferienhäuser sind deutlich günstiger als ähnliche in Holland.

Was macht man also mit Kindern in Irland? Unsere haben keine Lust auf endlose Autofahrten, daher ist unser Radius kleiner als ohne Kinder, auch die Ziele sind eher nach ihren Interessen ausgelegt bzw. wir suchen gute Kompromisse. Unsere Basis ist Kenmare, eine süße Kleinstadt mit vernünftigem Supermarkt (Supervalu), Eisdiele und Spielplatz. Kenmare ist ein sehr süßer Ort aus dem Bilderbuch. „Irland mit Kindern – Reisetipps“ weiterlesen

Babyzen Yoyo+ Buggytest

Babyzen Yoyo+ Test – unser Buggytest des Reisebuggys Babyzen Yoyo+ Buggytest Babyzen Yoyoplus – Flugzeugtauglich

Redaktioneller Beitrag, enthält wegen Markennennung WERBUNG

Wir haben den Babyzen Yoyo+ getestet. Eigentlich wollte ich für den Urlaub meinen geliebten iCandy Raspberry mitnehmen, aber so schnell ließ sich keine Reisetasche auftreiben, abgesehen davon hatten wir letztes Jahr im Urlaub den Bugaboo Bee dabei und irgendwie funktionierte alles nicht ganz wie gewünscht. Zum Beispiel haben wir ihn (in der Reisetasche) am Gate abgegeben, aber bei Ankunft gab es ihn nicht am Flieger, dort, wo wir ihn dann bekommen sollten, kam er nicht, es kostete Zeit und Nerven. 2014 hatten wir kurz den Yoyo, mein Sohn mochte ihn aber nicht. Nun also ein neuer Versuch mit dem neuen, verbesserten Yoyo+. Die Veränderungen sind eher gering: der Korb ist deutlich größer, das Material des Dachs ist anders und er hat hinten eine kleine Tasche, außerdem ist der integrierte Tragegurt nun gepolstert. Die neue Version ist außerdem nun belastbarer bis 18kg. Auf dem Yoyo+ kann man außerdem Adapter für einen Autositz befestigen. Wir haben den Buggy wie alle Wagen selbst gekauft. Dies ist kein gesponserter Artikel.  „Babyzen Yoyo+ Buggytest“ weiterlesen

So still hier – Dublin mit Kindern

Dublin mit Kindern – Tipps für die Städtereise nach Dublin Irland mit Kindern

Redaktioneller Beitrag Jetzt wars eine Weile ruhig hier – wir waren nämlich im Urlaub. Ganz spontan gebuchte Ferien in Irland, erst Dublin, dann Ring of Kerry und noch eine Nacht in Dublin. Nun wurden wir schon von einigen überrascht gefragt, wie es mit Kindern in Irland und besonders in Dublin ist. Letztes Jahr in den Osterferien waren wir auch dort.

„So still hier – Dublin mit Kindern“ weiterlesen

Spielen im Urlaub – Reisezeit

Spielzeug mit in den Urlaub nehmen – Basteltipp für Reisespielzeug – Spielzeugbeutel

Redaktioneller Beitrag

Wenn man wie wir nicht immer an wettersichere Urlaubsziele fährt, ist die Beschäftigung der Kinder bei schlechtem Wetter durchaus Thema. Inzwischen haben wir zwar Amazon Prime und Netflix und ich speichere einige Sendungen, aber Fernsehen ist nicht DIE Urlaubsbeschäftigung. Daher, was kann man gut mitnehmen oder günstig vor Ort besorgen und die Kinder haben Spaß? Besonders wenn man fliegt, ist das Gepäck sehr begrenzt, letztes Jahr nach Irland hatten wir 2 Gepäckstücke a 15kg. Dazu Handgepäck.
Was nehmen wir also mit? Meine Mutter hat 3 Stoffbeutel in Turnbeutelgröße genäht.

diese Beutel nehmen wir immer mit. Der auf dem Foto ist zum Bauen, darin befinden sich Kapla-Steine, damit können Straßen, Häuser, Parkplätze, Zoo oder was auch immer gebaut werden. Im zweiten Beutel sind Spielzeugautos, damit spielen nämlich auch alle 3. Im dritten Beutel sind Legosteine und Männchen.

„Spielen im Urlaub – Reisezeit“ weiterlesen

Buggytest: iCandy Raspberry Buggy

iCandy Raspberry Test – wir testen den iCandy Raspberry Buggy – Buggytest – English summary available – umsetzbarer Buggy

Buggytest: unser iCandy Raspberry BuggyRedaktioneller Beitrag, enthält wegen Markennennung WERBUNG Nun hat es eine Weile gedauert, aber jetzt kann ich Euch endlich einen tollen Buggy vorstellen, den in Deutschland leider wenig bekannten iCandy RaspberryDen Kinderwagen haben wir selbst erworben. A summary in English is available below the article.Here is the English review of the iCandy Raspberry2 

Dies ist der Beitrag über den ersten iCandy Raspberry. Meinen Bericht zum iCandy Raspberry2 findet Ihr hier.

„Buggytest: iCandy Raspberry Buggy“ weiterlesen