Grundschule und Notenvergabe – der Leistungsdruck an Grundschulen

Meine Gedanken und Überlegungen zur Notenvergabe und dem Leistungsdruck in der Grundschule – Schulpolitik in NRW

Unser Großer geht inzwischen in die 3. Klasse seiner Grundschule, hier in NRW hat man keine Wahl, daher wurde er mit 5 eingeschult und wurde erst in der 1. Klasse 6, entsprechend ist er in der 3. Klasse grade 8 geworden. Bekanntlich halte ich davon absolut nichts, weil bei Schuluntersuchungen nur auf physische und kognitive Probleme geschaut wird und weder Elternwunsch noch emotionale Reife eine Rolle spielen. Bei der Schule haben wir eine Vorauswahl getroffen und die Schulen besichtigt, letztendlich durfte der Große sich aber seine Schule aussuchen, da gegen keine der Schulen etwas sprach und für uns jede Schule Vorteile und Nachteile hatte. Er hat sich dann sehr deutlich für seine Schule entschieden, vermutlich auch, weil seine Freundin auf die gleiche Schule gehen sollte. Natürlich hatten wir vorher geschaut, welche Schulen einen guten Ruf haben und uns informiert, daher fielen einige Schulen für uns ohnehin eigentlich schon raus. Seine Schule ist bekannt für ihr gutes Niveau. „Grundschule und Notenvergabe – der Leistungsdruck an Grundschulen“ weiterlesen

Flaschenkinder – ich stille nicht

Ich bin Fläschchenmama, ich habe mich gegen das Stillen entschieden. Meine Kinder sind innig geliebte Flaschenkinder und uns geht es damit gut.

Heute gibts mal ein gern hitzig und emotional diskutiertes Thema, an dem man weder als Schwangere noch als Mutter je vorbei kommt: Stillen. In einem vorherigen Gastbeitrag hat Euch Susanne vom Zuckerschnute – Familienkram & so Blog über ihr Leben als langzeitstillende Mama berichtet „Langzeitstillen-wie Bloggerin Susanne es erlebt„. Meinen Beitrag zur anderen Seite, nämlich gar nicht Stillen, habe ich eine Weile vor mir hergeschoben, da man gern in die Ecke „stillfeindlich“ geschoben wird. Denn ich habe bewusst und aus Überzeugung nicht gestillt, meine Kinder sind Flaschenkinder.  „Flaschenkinder – ich stille nicht“ weiterlesen

Sommer in der Küche – vegetarischer Nudelsalat mit Risoni-Nudeln

Ich hole den Sommer in den Herbst mit diesem vegetarischen und veganen Nudelsalat aus Risoni Nudeln mit Paprika und Tomate. Vegan. Rezept für leichten Nudelsalat

img_2771Kennt Ihr diese kleinen Nudeln, die wie Reis aussehen? Passend dazu heissen sie „Risoni“ (jedenfalls bei Barilla). In UK & Irland esse ich immer einen bestimmten Nudelsalat, der vegetarisch und eigentlich vegan ist, leider kann ich den Salat hier nicht kaufen. Nun bin ich auf die Idee gekommen, dort die Zutatenliste durch zu gehen, dann habe ich nach ähnlichen Salaten gegoogelt und habe dann experimentiert, natürlich schmeckt er anders als das Original. Aber das Ergebnis schmeckt uns super und ist einfach durch die aromatischen Tomaten und die knackige Paprika total sommerlich. Also genau das richtige für den ersten Frost und Nieselregen im November.  „Sommer in der Küche – vegetarischer Nudelsalat mit Risoni-Nudeln“ weiterlesen

Irland mit Kindern – im Herbst – Reisetipps

Reisetipps für Irland im Herbst mit Kindern, Irlandurlaub im Oktober

IMG_1943Zu meinem ersten Teil über Irland mit Kindern (und meinen Reisetipps für Dublin mit Kindern) hat es uns nun auch mal im Herbst nach Irland gezogen. Die Herbstferien in NRW lagen 2017 elend spät im Oktober bis in den November hinein. Wettersicher ist man in Kurzstreckenreichweite vermutlich nirgends mehr und da wir alle Irland toll finden, sind wir also nun zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Irland geflogen, ganz ohne Erwartungshaltung, wir wollten eine schöne Familienzeit und uns erholen. „Irland mit Kindern – im Herbst – Reisetipps“ weiterlesen

Bugaboo Bee vs. Mamas & Papas Urbo2

Bugaboo Bee3 vs. Mamas & Papas Urbo2 im direkten Vergleich. A direct comparison of the Bugaboo Bee3 vs. Mamas & Papas Urbo2. Buggytest.

IMG_0770Redaktioneller Beitrag – Wegen Markennennung WERBUNG Da immer so viele nach direkten Vergleichen fragen, habe ich meine Fotos des Buggyvergleichs vom Bugaboo Bee3 und des Mamas & Papas Urbo2 Buggys rausgesucht. Es ist nun schon eine Weile her, aber den Mamas & Papas Urbo2 gibt es noch genauso, der Bugaboo Bee3 hat inzwischen den Nachfolger Bugaboo Bee5, der aber nur in Details verändert (also optimiert) wurde. Die einzelnen Tests findet Ihr, wenn Ihr auf die Modelle klickt. English summary below. Dieser Beitrag ist nicht gesponsert, beide Buggys wurden von uns erworben.  „Bugaboo Bee vs. Mamas & Papas Urbo2“ weiterlesen

Britax-Römer KidFix XP Kindersitzrezension

Wir haben im Urlaub von The Stork Exchange die Britax-Römer KidFix XP Autositze geliehen und getestet. Autositztest. Kindersitztest. Sitze der Gruppe II/III

img_1335Redaktioneller Beitrag wegen Markennennung als WERBUNG  In Irland leihen wir immer unsere Kindersitze bei The Stork Exchange (kein gesponserter Link, nur ein Tipp für Irlandreisende), weil die Autovermieter oft keine Sitze zusichern und für ältere Kinder sowieso nur Sitzerhöhungen anbieten. Über Google bin ich dann auf die Seite gestoßen und nun haben wir zum dritten Mal dort Sitze gemietet. Diesmal hatten wir die Britax Römer KidFix XP Sitze.  Also Autositze Klasse II/III ab 15kg.  „Britax-Römer KidFix XP Kindersitzrezension“ weiterlesen

Ravensburger tiptoi Produkttest

Wir haben Ravensburger tiptoi im Alltag seit Jahren im Einsatz, Ravensburger tiptoi Test Rezension, ab welchem Alter nutzt man Tiptoi und kann man Tiptoi auch mit anderen Büchern nutzen?

img_0201Redaktioneller Beitrag – enthält wegen Markennennung WERBUNG Heute kommt eine Rezension eines Produkts, das wir wirklich intensiv getestet haben, nämlich seit 2012, der Große hat tiptoi mit 2,5 Jahren zu Ostern bekommen. Was ist Ravensburger tiptoi überhaupt? Die Stifte werden mit speziellen Büchern von Ravensburger genutzt, sie lesen den Text vor, indem das Kind darauf tippt und bieten ganz viel Mehrwert wie Lieder, Quizze und viele Zusatzinformationen zu den Bildern. Dies ist eine Rezension eines selbst gekauften Produkts, wir werden weder von Ravensburger gesponsert noch beeinflusst. „Ravensburger tiptoi Produkttest“ weiterlesen

Halloween in Irland – Fotos

Halloween in Irland, in Kenmare zum Kenmare Halloween Howl, irisches Halloween mit Kindern – Reisetipps

Wir sind diesmal über Halloween in Irland, da die Herbstferien in NRW so spät sind. Das Wetter ist bisher überraschend gut und nun sind wir beinahe wieder Zuhause. Hier ist Halloween ganz groß, beinahe alle Häuser sind dekoriert und in Kenmare ist eine Woche lang Kenmare Halloween Howl mit zig Aktionen von gruseligen Bootsfahrten, Orienteering im Reenagross Park bis hin zur großen Parade zu Halloween. Auf jeden Fall viel Spaß für Kinder. Daher hier nun die Halloween Fotos – teilweise auch bei Instagram, aber nicht alle sind bei Instagram. „Halloween in Irland – Fotos“ weiterlesen

Fliegen mit Kindern

Reisetipps Fliegen mit Kindern – Flugreisen mit kleinen Kindern, wir fliegen mit unseren Kindern öfter Kurzstrecke

img_1332-1Wir sind mit allen Kindern relativ früh geflogen und dachten, wir machen alles richtig, weshalb es immer problemlos klappte, unsere Großen fliegen immer schon gern und sind inzwischen total routiniert, sie stellen sich unaufgefordert in den Sicherheitsschleusen mit erhobenen Armen hin und wissen, dass sie Getränke nach den Kontrollen kriegen. Daher haben wir uns ganz arrogant eingebildet, es sei einfach eine Erziehungsfrage, wenn man mit den Kindern früh fliege, sei das alles ganz entspannt. Und dann kam unsere Nummer 3 „Fliegen mit Kindern“ weiterlesen

Kinder und Musik – musikalische Erziehung?

Musik und Kinder. Wie sieht es mit musikalischer Erziehung aus und ab welchem Alter ein Instrument lernen und welches? Unser Großer spielt Harfe und Gitarre.

img_1655Da ich nun schon oft gefragt wurde, wie es kommt, dass unser Großer zwei Instrumente spielt, und der Platz bei Instagram nicht reicht, schreibe ich heute über unseren Umgang mit Musik im Alltag. Ich selbst habe in der Grundschulzeit die „musikalische Grundausbildung“ der städtischen Musikschule besucht, da lernen wir einige Rhythmusinstrumente, Glockenspiel und Blockflöte, außerdem Noten lesen und schreiben (Violinschlüssel) und Tonleitern. Was mir als Kind nicht bewusst war, es hat wirklich fürs Leben geprägt, ich kann Noten wie Buchstaben lesen, außerdem weiß ich, wie die Melodie dann klingen soll.  „Kinder und Musik – musikalische Erziehung?“ weiterlesen